Kalbe – Archiv

Schulstandort sichern – aber wie?

Schulstandort sichern – aber wie?

Kalbe. 64 Schüler besuchen derzeit die Brunauer Grundschule „Wilhelm Busch“. Damit ist der Schulstandort vorerst bis 2019 abgesichert – 52 Schüler müssen mindestens unterrichtet werden, damit die Schule weiter existieren kann.
Schulstandort sichern – aber wie?
AWO baut auf ehemaligem Caravanplatz

AWO baut auf ehemaligem Caravanplatz

Kalbe. Seit dem Frühjahr stand die Arbeiterwohlfahrt (AWO) mit der Stadt Kalbe in Verhandlung, nun ist alles in trockenen Tüchern: Die AWO hat das Grundstück an der Straße der Jugend gekauft, auf dem bisher der Caravanstellplatz war.
AWO baut auf ehemaligem Caravanplatz

Schornsteinfegerglück bei der Ahnensuche

mb Kalbe. Es war für Shirley Walker aus Australien gestern Vormittag in der Kalbenser Altstadt ein merkwürdiger Anblick. Denn sie sah dort zwei schwarze Männer mit Hut und Zylinder, die von Haus zu Haus gingen und an die Türen klopfen. Das kennt …
Schornsteinfegerglück bei der Ahnensuche

Geld fehlt dann an anderer Stelle

Kalbe.
Geld fehlt dann an anderer Stelle

50 Euro Belohnung für Hinweise: T-Shirt verursacht Havarie in Neuendorf am Damm

lam Neuendorf am Damm/Bismark. „Der Wasserverband Bismark geht neue Wege“, erklärte Geschäftsführer Herbert Kunze gestern gegenüber der Altmark-Zeitung.
50 Euro Belohnung für Hinweise: T-Shirt verursacht Havarie in Neuendorf am Damm

Stadt Kalbe stellt Wohnraum zur Verfügung

Kalbe. Der Künstlerstadt Kalbe wurde seitens der Kulturstiftung des Bundes eine Förderung von bis zu 45 000 Euro in Aussicht gestellt. Voraussetzung ist aber, dass die Kommune sich ebenfalls finanziell beteiligt – in Form von einer Übernahme der …
Stadt Kalbe stellt Wohnraum zur Verfügung

„Wir müssen Lösungen finden“

Kalbe. Dass es keine Lösung gebe, stelle sie nicht zufrieden, so Christa Schulz während der Sitzung des Kalbenser Stadtrates am Donnerstagabend.
„Wir müssen Lösungen finden“

Brunauer Grundschüler veranstalten einen Projekttag zum Thema „Abfall“

Brunau. Ein Unterrichtstag der ganz besonderen Art stand am Mittwoch auf dem Programm der „Wilhelm Busch“-Grundschule in Brunau. Bei den Mädchen und Jungen der Brunauer Grundschule drehte sich nämlich alles um das Thema „Abfall“.
Brunauer Grundschüler veranstalten einen Projekttag zum Thema „Abfall“

Photovoltaikanlage der Kalbenser Grundschule in Betrieb genommen

Kalbe. Ein kleiner Meilenstein in Hinblick auf Kalbe als 100-Prozent-erneuerbare-Energien-Kommune ist die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Astrid-Lindgren-Grundschule in Kalbe, so Einheitsgemeindebürgermeister Karsten Ruth.
Photovoltaikanlage der Kalbenser Grundschule in Betrieb genommen