Kalbe – Archiv

160 Einsatzkräfte, aber nur eine Toilette

160 Einsatzkräfte, aber nur eine Toilette

mb Kakerbeck. Die Erinnerungen liegen noch nicht allzu lange zurück und am Sonnabend wurden sie den gut 60 Feuerwehr-Einsatzkräften der Einheitsgemeinde Stadt Kalbe wieder in Erinnerung gerufen, Denn Bürgermeister und Stadtwehrleitung sagten mit …
160 Einsatzkräfte, aber nur eine Toilette
Mehr Geld und Gäste als 2012

Mehr Geld und Gäste als 2012

Kalbe. Dank des sonnigen Wetters kann das Kalbenser Freibad mit dem gestrigen Tag schon mehr Einnahmen und Besucher als im Vorjahr verzeichnen. Wie der neue Rettungsschwimmer Markus Köwitsch informiert, erfrischten sich von der Eröffnung am 15. Mai …
Mehr Geld und Gäste als 2012

Zu viel Schilf, zu viele Erlen

Kalbe. Keine Frage: Der Burggraben in Kalbe ist ein Idyll. Doch diese Idylle ist trügerisch. Denn das Gewässer droht zu verschlammen. Konkret: Es ist eigentlich schon fast zu spät.
Zu viel Schilf, zu viele Erlen

Graffiti-Motive und Wunschbriefkasten

Kalbe. 6 300 Euro. So viel Geld stellt der Kalbenser Gewerbestammtisch der Stadt für das Freibad zur Verfügung. Geld, über dessen genaue Verwendung die Mitglieder des Kalbenser Ortschaftsrates während ihrer Zusammenkunft am Donnerstagabend im …
Graffiti-Motive und Wunschbriefkasten

Anna Knüppel macht den Anfang

Kalbe. Mit Anna Knüppel ist am Mittwoch der erste von insgesamt 18 jungen Künstlern in Kalbe eingetroffen, die dort im Rahmen des Sommercampus einige Wochen leben und arbeiten werden.
Anna Knüppel macht den Anfang

Dreck, Lärm und Angst

Cheinitz. Martina Beckmann lebt seit 40 Jahren unweit der Bundesstraße 71 in Cheinitz.
Dreck, Lärm und Angst

Vierte offene Weltmeisterschaft im Fun Car Race

Engersen. Die vierte offene Weltmeisterschaft im Fun Car Race war am Sonnabend der gelungene Abschluss der 11.Sportchallenge des SV Engersen auf dem Sport- und Festplatz.
Vierte offene Weltmeisterschaft im Fun Car Race

Aus „Pumuckl“ wird „Zur Königstanne“

Güssefeld. Tradition wird in Güssefeld groß geschrieben. Aus diesem Grund lebt in der Ortschaft der Name der alterwürdigen Königstanne, die um 1850 zu Ehren des Forstmeisters Wiebeck zwischen Güssefeld und Vietzen gepflanzt wurde, wieder auf.
Aus „Pumuckl“ wird „Zur Königstanne“

MDRJump-Party in Engersen

Kalbe. Am letzten Wochenende ging auf dem Sportplatz in Engersen die traditionelle Sportchallenge des SV Engersen über die Bühne. Ab 22 Uhr dröhnten die Hits, aber auch Oldies aus den Boxen des "MDR JUMP unterwegs! DJ-Team".
MDRJump-Party in Engersen