Kalbe – Archiv

Die Altmark ist schön…

Die Altmark ist schön…

Güssefeld - Von Conny Kaiser. Die Altmark ist schön. Findet jedenfalls die Voltigiergruppe des Reit- und Fahrvereins Ausleben (bei Oschersleben). Sie macht ein paar Tage Urlaub. Im „Dammkrug“ in Güssefeld, wo sich zudem auch 25 Ferienkinder …
Die Altmark ist schön…
„Angepackt haben wir immer“

„Angepackt haben wir immer“

Kalbe - Von Elke Weisbach. Gleich zwei Jubiläen feierte der Kalbenser Angelsportverein am Sonnabend – sein 75-jähriges Bestehen und die 25-jährige Partnerschaft mit den Petrijüngern aus dem tschechischen Upice.
„Angepackt haben wir immer“

„Der Aufgabe stellen“

Kakerbeck - Von Conny Kaiser. „Die Dimension ist überdurchschnittlich“, sagt Peter Ebneter mit Blick auf die Prioritätenliste für den weiteren Radwegebau entlang der B 71. „Wir haben vor, 2011 in die Vorplanung zu gehen.“ Indes: „Freihändig ist das …
„Der Aufgabe stellen“

Kühle alles andere als kühl

Kalbe - Von Conny Kaiser. Sein Arbeitsplatz in Kalbe war für ihn „ein schöner Ort. Er kam immer als erster und ging als letzter fort“: So reimten gestern die Lehrer der Kalbenser Sekundarschule für den scheidenden Schulleiter Rolf Kühle. Nach vier …
Kühle alles andere als kühl

Das Gros hat Ausbildung sicher

Jeggeleben / Kalbe - Von Hannes Biermann. Es war ein doppelter Abschied, den es für die Kalbenser Sekundarschule am Freitag zu feiern gab. Denn nicht nur die Abschlussjahrgänge der Real- und Hauptschulklassen sahen sich an diesem Tag zum vorerst …
Das Gros hat Ausbildung sicher

Hier dürfen es alle knattern lassen

Hottendorf - Von Conny Kaiser. Er ist 51 Jahre alt. Doch wenn Motoren dröhnen, sich die Räder durch den Dreck wühlen und die tollkühnen Typen, die die Maschinen lenken, den Staub der Rennstrecke fressen, dann fühlt sich Ralf Simon, Chef-Organisator …
Hier dürfen es alle knattern lassen

Back to the (Altstadtfest-)roots

Kalbe - Von Conny Kaiser. In Kalbe gab´s am Sonnabend etwas zu feiern: 20 Jahre Altstadtfest. Unter dem Motto „Klein, aber fein“ hat die Veranstaltung zu ihren Wurzeln zurückgefunden. Dafür zuständig: Eine nachfolgende Generation von …
Back to the (Altstadtfest-)roots

1 000 Enten gehen ins Rennen

Kalbe - Von Conny Kaiser. 1 000 Plastiktierchen werden am 15. August in den Wettkampf geschickt. Dann nämlich soll es in Kalbe das erste große Entenrennen geben. Und das stellt die Teilnehmer des Gewerbestammtisches, die diese Aktion im Rahmen des …
1 000 Enten gehen ins Rennen

„Schulhof soll so wenig wie möglich geteilt werden“

Kalbe - Von Conny Kaiser. Es ist ein erster Entwurf. Nicht mehr und nicht weniger. Dennoch hat der Plan der Kalbenser Grundschulsanierung, der auch einen teilweisen Neubau beinhaltet, während der Gesamtkonferenz am Montagabend für Diskussionen unter …
„Schulhof soll so wenig wie möglich geteilt werden“

„Die Arbeitsgruppe hat was gebracht“

Kalbe - Von Conny Kaiser. Der Kalbenser Friedhof wird umgestaltet. Und das birgt einige Neuerungen. So soll es im so genannten Feld fünf künftig auch pflegelose Gräber geben. Zudem sind Änderungen bei der Abfallentsorgung geplant. Und: …
„Die Arbeitsgruppe hat was gebracht“

Altstadtverein „bleibt sich treu“

Kalbe - Von Conny Kaiser. Das Kalbenser Altstadtfest steht vor der Tür. Ein Fest, das zum 20. Mal stattfindet und das seiner Tradition des Miteinanders der Generationen gerecht werden soll. Auch wenn die Fäden der Vorbereitung inzwischen in anderen, …
Altstadtverein „bleibt sich treu“

„Wir werden uns keine Eigentore schießen“

Kalbe - Von Conny Kaiser. „Die Mannschaft ist der Star“: Der Rechenschaftsbericht, den Bankdirektor Dieter Schulze da am Montagabend während der Generalversammlung der Raiffeisenbank Kalbe/Bismark über das abgeschlossene Geschäftsjahr 2009 hielt, …
„Wir werden uns keine Eigentore schießen“

„…sonst kommt uns der Turm entgegen“

Klein Engersen - Von Conny Kaiser. Die Sanierung der Klein Engersener Kirche, ein Bauwerk romanischen Ursprungs, fällt deutlich umfangreicher aus als ursprünglich geplant. Allerdings bleiben die Kosten in dem dafür vorgesehen Rahmen, weil …
„…sonst kommt uns der Turm entgegen“

„Viele wissen nicht, wie schön Kalbe ist“

Kalbe - Von Conny Kaiser. „Ihr seid ja alle so schön, man könnte neidisch werden“, sagt Melissa Schmidt, Chefin des Tourismusvereins, als sie am Sonnabendmittag im Kalbenser Rathaus mit Bürgermeister Karsten Ruth die Begrüßung vornimmt. Vor ihr …
„Viele wissen nicht, wie schön Kalbe ist“

Acht von 13 Ortschaften machen mit

Kalbe - Von Conny Kaiser. 91 000 Euro: So hoch ist der Eigenanteil, den die Stadt Kalbe dank der so genannten Hochzeitsprämie für die Rathaus-Sanierung aufbringen kann. Denn acht der 13 Ortschaften, die inzwischen zur Stadt gehören, stellen einen …
Acht von 13 Ortschaften machen mit

Fördergeld für Güssefeld

Kalbe - Von Conny Kaiser. Wenn Güssefeld an das zentrale Kanalisationsnetz angeschlossen wird, dann darf der Verband Kommunaler Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Salzwedel, kurz VKWA, definitiv mit Fördermitteln des Landes rechnen. Das hat …
Fördergeld für Güssefeld

„Mir geht Zeit verloren“

Kalbe - Von Conny Kaiser. Axel Fingerhut hat in den vergangenen Jahren nach eigenen Angaben etliche Baudenkmäler, darunter das Rittergut Milow, unter seinen Fittichen gehabt, hat sie nach aufwändiger Sanierung einer Nutzung zugeführt. Selbiges hat …
„Mir geht Zeit verloren“

Kimberley macht den Anfang

Kalbe - Von Conny Kaiser. Die erste Krönung oblag der Chefin persönlich. Melissa Schmidt, Vorsitzende des Tourismusvereins Kalbe, ernannte gestern in der Integrativen Kindertagesstätte der Lebenshilfe die erste von insgesamt fünf …
Kimberley macht den Anfang

Endlich wieder ordentliches Stagediving

Kalbe. Dieses Line up hat genau den Nerv der Jugend getroffen. Mit Adolar und Empty Guns hat die KuBa-Crew die wohl derzeit angesagtesten Bands aus der Altmark zu einem gemeinsamen Gig in den alten Kalbenser Lokschuppen geladen.
Endlich wieder ordentliches Stagediving