„Barrierefreiheit ist Lebensqualität“

Kalbenser Tourist-Info mit Gütesiegel zertifiziert / Grundlage für weitere Entwicklung und Angebot für Zielgruppen

„Barrierefreiheit ist Lebensqualität“

Kalbe. „Barrierefreiheit geprüft“ – so lautet das Gütesiegel, welches gestern die Tourist-Information Kalbe von Manuela Fischer, Projektleiterin der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt, erhielt.
„Barrierefreiheit ist Lebensqualität“
Fünf Jungbullen büxen in Kalbe aus
Fünf Jungbullen büxen in Kalbe aus
Fünf Jungbullen büxen in Kalbe aus
Illegaler Welpenhandel? Zehn haben sich gemeldet
Illegaler Welpenhandel? Zehn haben sich gemeldet
Illegaler Welpenhandel? Zehn haben sich gemeldet
Bahnübergang wird für eine Woche gesperrt
Bahnübergang wird für eine Woche gesperrt
Ausbildung bei 800 Grad in der Feuerhölle
Ausbildung bei 800 Grad in der Feuerhölle

Fotos und Videos aus der Altmark

Arendsee

Retter üben auf der „blauen Perle“ den Ernstfall

Retter üben auf der „blauen Perle“ den Ernstfall
Salzwedel

Tag des offenen Denkmals in Salzwedel

Tag des offenen Denkmals in Salzwedel
„Fehler macht jeder mal"
„Fehler macht jeder mal"
„Lehrermangel ist Bildungsmangel“
„Lehrermangel ist Bildungsmangel“
„Es wäre nur ein Wunsch“
„Es wäre nur ein Wunsch“
„An einem Strang ziehen“
„An einem Strang ziehen“
„Ständig in Kontakt mit der Natur“
„Ständig in Kontakt mit der Natur“
„Über Ihren Tellerrand schauen“
„Über Ihren Tellerrand schauen“
Hier können Sie Ihren Leserbrief bequem, schnell und einfach online verfassen.

Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook

Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
„Haases Pfiff der Woche“
„Haases Pfiff der Woche“
Das Abo-Angebot zur Bundestagswahl
Das Abo-Angebot zur Bundestagswahl

„Wir haben keine Nachwuchssorgen“

Kalbe. Karsten Ruth war ein wenig nervös. Das gab er zu, als Kalbes Bürgermeister im Anschluss an das knapp einstündige Konzert des Mandolinen- und Gitarrenorchesters aus Kalbe auf die Bühne in den Ratsstuben ging.
„Wir haben keine Nachwuchssorgen“

Von Kakerbeck in den Serengetipark

koe Kakerbeck. Im Oktober machen 40 Kinder aus dem Kindergarten „Zwergenland“ und dem zugehörigen Hort gemeinsam mit acht Erzieherinnen einen Ausflug. Es geht zu den Affen, Elefanten, Nashörnern und Giraffen des Serengetiparks Hodenhagen.
Von Kakerbeck in den Serengetipark

Auf den Pedalen verrutscht - auf Konifere eingeparkt

koe Kalbe. Die 74-jährige Fahrerin eines Mercedes fuhr am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr rückwärts aus einer Parktasche auf die Eugenie-Schildt-Straße in Kalbe. Anschließend legte sie den D-Gang des Automatikgetriebes ein. Und das Unheil nahm …
Auf den Pedalen verrutscht - auf Konifere eingeparkt

Die Gründung „war ein Selbstläufer“

Kalbe. Zehn bis zwölf Auftritte pro Jahr – früher waren es auch noch mehr. 55 Jahre besteht das Orchester – da kommen schon eine ganze Menge Konzerte zusammen, die das Kalbenser Mandolinen- und Gitarrenorchester gegeben hat.
Die Gründung „war ein Selbstläufer“
89.0 RTL Clubs United: Tanz in den Mai im Speicher
89.0 RTL Clubs United: Tanz in den Mai im Speicher

Kalbe - 22.09.17

  • Freitag
    22.09.17
    unterschiedlich bewölkt
    40%
    19°

Kreis sammelt Beweise und bittet um Mithilfe nach Welpenhandel in Brunau

Brunau. Kranke Welpen, schlimme Zustände und Beleidigungen – nachdem die Altmark-Zeitung davon berichtete, dass das Kreis-Veterinäramt vor einer Woche wegen des Verdachtes der illegalen Zucht und des illegalen Handels mit Welpen zwölf Tiere aus …
Kreis sammelt Beweise und bittet um Mithilfe nach Welpenhandel in Brunau

Hundezucht in Brunau: Käufer machen sich nicht strafbar

koe Brunau. Bei den Ermittlungen wegen einer mutmaßlich illegalen Hundezucht in Brunau bat der Altmarkkreis um die Unterstützung von Welpen-Käufern. Dies sorgte für Unruhe. Nun stellt der Kreis klar: Als Käufer hat man sich weder strafbar gemacht, …
Hundezucht in Brunau: Käufer machen sich nicht strafbar

Sechs Räder, 139 Meter Nabenhöhe

mb Zethlingen. Kaum noch ein Parkplatz war am Sonnabend rund um den Mühlenberg in Zethlingen zu finden. Weit über 100 Fahrzeuge, in der Spitzenzeit auch mehr, umlagerten den Berg, auf dem sich die Langobardenwerkstatt befindet.
Sechs Räder, 139 Meter Nabenhöhe

„Gruss aus Packebusch“ von 1897

Kalbe. Die allererste Karte in seinem Besitz war eine Ansicht von Klein Apenburg. Sie bildete den Grundstock einer großen Sammlung von Ansichtskarten der gesamten Altmark, die sich Ullrich Lemme über viele Jahre angeeignet hat.
„Gruss aus Packebusch“ von 1897

Ostpromenade wird noch ein Thema

Kalbe. Die „Dauerbaustelle“ Ostpromenade beschäftige die Stadt schon seit vielen Jahren, sagt Kalbes Bürgermeister Karsten Ruth. Das Thema kam in der jüngsten Stadtratssitzung erneut auf, allerdings vonseiten der Anwohner und Bürger.
Ostpromenade wird noch ein Thema

Illegaler Handel mit Hundewelpen in Brunau?

Brunau. Wurde in Brunau im großen Stil illegal mit Hundewelpen gehandelt? Der Verdacht liegt nahe. Am Mittwoch holten Mitarbeiter des Kreis-Veterinäramtes aus einem Wohnhaus zwölf Hunde, darunter mehrere Welpen, ab.
Illegaler Handel mit Hundewelpen in Brunau?

Aus den anderen Städten