Invasive Arten

Diese Tiere besser nicht füttern

Am Arendsee gibt es viele Nutrias. Die Eindämmung dieses Nagetiers aus der Gattung der Stachelratten gestaltet sich schwierig
Diese Tiere besser nicht füttern
„Gegenwart“ neu interpretiert
„Gegenwart“ neu interpretiert
Heiße Reden um Eispläne in Salzwedel
Heiße Reden um Eispläne in Salzwedel
Steimke: Briefkasten verschlossen und versiegelt
Steimke: Briefkasten verschlossen und versiegelt
Klötze: Impftermin am 16. März
Klötze: Impftermin am 16. März

Fotos und Videos aus der Altmark

Stendaler Rolandfest 2021 droht die Absage

Das Rolandfest im Juni sollte die Generalprobe für den Sachsen-Anhalt-Tag 2022 in Stendal sein. Nun droht dem alljährlichen Stadtfest wegen Corona die Absage. Schon 2020 war das Rolandfest wegen der Pandemie ins Wasser gefallen.
Stendaler Rolandfest 2021 droht die Absage

Bismarck lenkt Oldtimerfreunde in Stendal

Die Bismarck Classic soll am 1. Mai 2021 in Stendal starten. Die Oldtimerfreunde fahren Wirkungsstätten des Adelsgeschlechtes an und setzen dafür auch mit der Fähre über die Elbe.
Bismarck lenkt Oldtimerfreunde in Stendal

Neue Spielgeräte für Valfitz

Neue Spielgeräte für Valfitz
Hier können Sie Ihren Leserbrief bequem, schnell und einfach online verfassen.

Mehrheit für einen Abbruch

Gardelegen - Seit November 2020 ruht der Ball in sämtlichen Spielklassen des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA). Anfang März wollen sich die FSA-Verantwortlichen entscheiden, wie es mit der Saison 2020/2021 weitergehen soll. Derzeit spricht …
Mehrheit für einen Abbruch

„Eine vernünftige Entscheidung“

Oebisfelde - Der Volleyballverband Sachsen-Anhalt machte den Anfang. Die Handballer folgten. Nachdem der Handballverband Sachsen-Anhalt die laufende Saison 2020/2021 annullierte, zog auch der Mitteldeutsche Handballverband nach. Damit ist die …
„Eine vernünftige Entscheidung“

Sachsen-Anhalt-Plan: Vier Schritte zum Glück

In der kommenden Woche tagen Kanzlerin Merkel und die MinisterpräsidentInnen der Länder bezüglich der weiteren Corona-Strategie. Der Sport möchte dann nicht mehr so beiläufig behandelt werden wie zuletzt. Sachsen-Anhalt legt sogar einen eigenen Plan …
Sachsen-Anhalt-Plan: Vier Schritte zum Glück

Als Lok Stendal im DFB-Pokal groß aufspielte

Stendal – „Ich habe nicht oft getroffen, aber da habe ich getroffen.“ Markus Hoffmann muss grinsen. Der 53-Jährige, der im Winter 1988 vom 1. FC Magdeburg zum FSV Lok Stendal gewechselt war, erinnert sich noch bestens an das grandiose DFB-Pokal-Jahr …
Als Lok Stendal im DFB-Pokal groß aufspielte

3 Wochen lesen für nur 5 € + 5 € Rossmann-Gutschein als Dankeschön

3 Wochen lesen für nur 5 € + 5 € Rossmann-Gutschein als Dankeschön
Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook
Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!

Kostenloser Newsletter - Die wichtigsten Themen des Tages

Kostenloser Newsletter - Die wichtigsten Themen des Tages

Stolpersteine in Stendal beschmiert

Zwei der sechs Stolpersteine in Stendal sind beschmiert worden.
Stolpersteine in Stendal beschmiert

Jübar will sich um Fördermittel bewerben

Mit rund 660 Millionen Euro will die Bundesregierung den Aus- und Neubau der Radweg-Infrastruktur in Deutschland unterstützen. Einen Teil von diesem Kuchen will auch die Gemeinde Jübar abbekommen. Im Gemeinderat wurden jetzt bereits erste Ideen …
Jübar will sich um Fördermittel bewerben

Corona: Zwei weitere Tote im Altmarkkreis

In der Westaltmark sind zwei weitere Personen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben – eine 55-jährige Frau und ein 78-jähriger Mann. Indes breitet sich die britische Mutante besonders im Raum Osterburg/Seehausen weiter aus.
Corona: Zwei weitere Tote im Altmarkkreis

„Lange Gesichter“ in der Siedlung

Laut Abfallkalender des Altmarkkreises sollten die Gelben Säcke am Dienstag aus der Liestener Siedlung abgeholt werden. Doch das wurden sie anscheinend nicht, wie Anwohner Werner Schulz der AZ gestern mitteilte und Fotos vorlegte. „Lange Gesichter …
„Lange Gesichter“ in der Siedlung

Salzwedel - 26.02.21

  • Freitag
    26.02.21
    unterschiedlich bewölkt
    95%
    10°

Meistgelesen

Lokales Blitzgewitter in Stendal wächst sich aus
Lokales Blitzgewitter in Stendal wächst sich aus
Lokales Blitzgewitter in Stendal wächst sich aus
Diese Tiere besser nicht füttern
Diese Tiere besser nicht füttern
Diese Tiere besser nicht füttern
Bismarck lenkt Oldtimerfreunde in Stendal
Bismarck lenkt Oldtimerfreunde in Stendal
Bismarck lenkt Oldtimerfreunde in Stendal
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg

„Lernorte der Geschichte“

Gedenktafeln sollen am Postparkplatz und an der Nikolaikirche in Gardelegen entstehen. Dafür stellte die AfD-Fraktion einen Antrag. Nach Kritik wurde dieser zurückgezogen. Das Vorhaben wird trotzdem umgesetzt.
„Lernorte der Geschichte“

„Ein Kleinod für die Region“

Endlich geht die Sicherung und Sanierung des ehemaligen DDR-Grenzturms bei Bömenzien los. Das Bauwerk vom Typ BT 9 ist eingerüstet, ein Unternehmen aus Groß Garz hat den Zuschlag für die Arbeiten bekommen.
„Ein Kleinod für die Region“

Lokales Blitzgewitter in Stendal wächst sich aus

Noch sind Standblitzer in Stendal und Landkreis sehr selten. Spätestens mit der fertigen Autobahn will die Hansestadt die Situation neu bewerten. Weil mancher Autofahrer auch gern vor oder nach einer Autobahn auf die Tube drückt, könnte das zu mehr …
Lokales Blitzgewitter in Stendal wächst sich aus

Blumenhändler dürfen ab März wieder öffnen

Uwe Hofmann betreibt in Seehausen ein Blumengeschäft und hat in der Osterburger Gartenstraße eine Filiale. Er freut sich, dass Blumengerschäfte ab Montag wieder regulär öffnen und die Kunden in den Geschäften bedienen können. Kritik kommt von ihm an …
Blumenhändler dürfen ab März wieder öffnen

Fleißiges Arbeiten im Verborgenen

Der Salzwedeler Märchenpark ist nach wie vor geschlossen. Hinter den zauberhaften Kulissen halten die Mitarbeiter die Anlage aber am Leben.
Fleißiges Arbeiten im Verborgenen

30 Zentimeter für 300 000 Euro

Die Kosten haben es in sich. Der Anleger für die Arneburger Gierseilfähre soll erneuert werden. Die 300000 Euro wird Arneburg alleine tragen müssen. Eine Beteiligung der anderen Elbseite ist nicht zu erwarten.
30 Zentimeter für 300 000 Euro