Suche gestern Nachmittag in Mieste

Zwölfjährige vermisst und wiedergefunden

hey Mieste. Ein glückliches Ende hat gestern Abend eine Vermisstensuche in Mieste genommen. Eine Zwölfjährige, Schülerin der Sekundarschule „Am Drömling“, war für gut zweieinhalb Stunden nicht aufzufinden.

Das Mädchen hatte am Nachmittag den Bus nach Hause (Letzlingen) verpasst und darüber seine Mutter informiert. Doch als diese an der Bushaltestelle in Mieste eintraf, war ihre Tochter verschwunden.

Daraufhin alarmierte sie gegen 15. 40 Uhr die Polizei, die sich mit zehn Einsatzkräften aus Salzwedel und Gardelegen auf die umfangreiche Suche nach dem Kind begab. Was durch die einsetzende Dunkelheit erschwert wurde, wie die AZ später auf Nachfrage erfuhr. Den richtigen Riecher hatte schließlich der Vater der Zwölfjährigen. Er fand das Mädchen gegen 18. 15 Uhr im Vorraum der örtlichen Sparkasse. Ihr sei kalt gewesen, soll sie als Grund für ihr Verschwinden genannt haben.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.