Schwerer Unfall auf der B 71 bei Berge / Vollsperrung

Zwei Verletzte und drei kaputte Autos auf der B71

Die Fahrerin dieses VW Caddy brach sich bei diesem Verkehrsunfall auf der B 71 bei Berge den Unterarm und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
+
Die Fahrerin dieses VW Caddy brach sich bei diesem Verkehrsunfall auf der B 71 bei Berge den Unterarm und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Berge – Der 39-jährige Fahrer eines Opel Astra wollte am Mittwoch früh um 7 Uhr, so berichtet die Polizei, von der Nebenstraße zwischen Ackendorf und Berge auf die Bundesstraße 71 auffahren.

Dabei übersah er eine 37-jährige Frau in einem VW Caddy, die auf der Bundesstraße in Richtung Berge fuhr. Es kam zur Kollision, wodurch der Caddy auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. In der weiteren Folge stieß der VW mit einem Opel Corsa, gelenkt von einer 56-jährigen Frau, zusammen, die die B 71 in Richtung Ackendorf befuhr. Die VW-Fahrerin erlitt durch den Unfall einen Unterarmbruch und die Frau im Opel ein Schleudertrauma. Beide Insassen wurden durch einen Rettungswagen ins Gardelegener Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, so dass diese abgeschleppt werden mussten. Die Vollsperrung der Bundesstraße 71 in Höhe der Unfallstelle dauerte etwa eine Stunde an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare