Seit zehn Jahren lernen Wander-Grundschüler und GB-Schüler in Gardelegen unter einem Dach

„Wir sind auf einem guten Weg“

Der Chor der GB-Schule mit ihren Lehrerinner und Erziehern. Seit genau einem Jahrzehnt befinden sich beide Schulen unter einem Dach. Fotos (4): Schmidt

Gardelegen. Heute genau vor zehn Jahren wurde ein Modell ins Leben gerufen, das bis heute Bestand hat. Es ist die Idee, zwei unterschiedliche Schulen unter einem Dach zu vereinen. Nämlich die Gardelegener Wander-Grundschule und die Geistigbehindertenschule.

Gestern feierten beide Einrichtungen gemeinsam das Jubiläum. Und zogen eine Bilanz. Die fällt, so beteuerte GB-Schulleiterin Sabine Kauerhof, positiv aus.

Man schule jedes Jahr gemeinsam die neuen Erstklässler ein, man feiere das Martinsfest genauso wie die jeweiligen Weihnachtsmärchen. Kurzum: „Wir sind zwar noch lange nicht am Ziel“, so Sabine Kauerhof. „Aber wir sind auf einem guten Weg.“

Ihre Kollegin von der Wander-Grundschule, Regina Müller, berichtete ebenfalls über gemeinsame Erfahrungen innerhalb dieses einen Jahrzehnts. Regina Müller war schon 2001 Schulleiterin. Ihr Gegenüber von damals, Evelyn Schiller, war gestern ebenfalls dabei, erhielt als nachträgliches Dankeschön einen Blumenstrauß.

Musikalisch gestaltet wurde die gestrige Feierstunde in der Aula der Wander-Grundschule mit Programmen beider Schulen, aber auch mit gemeinsamen Auftritten.

Von Stefan Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare