Badesaison mit großem Fest eröffnet / Acht Mitmach-Stationen für Seeräuber-Nachwuchs

Waldbad Zichtau fest in Piratenhand

1 von 9
2 von 9
3 von 9
4 von 9
5 von 9
6 von 9
7 von 9
8 von 9
9 von 9

hb Zichtau. Einen erfrischenden Saisonstart unter der schwarzen Piratenflagge legte am Sonntag der Förderverein des Waldbades Zichtau hin. Dort wurde nämlich mit einem zünftigen Piratenfest das Bad für dieses Jahr offiziell eröffnet.

Und genauso voll und genauso sonnig wünschen es sich die Mitglieder um die Fördervereinsvorsitzende Astrid Läsecke von jetzt an für die gesamte Saison. Denn ab sofort ist das Zichtauer Waldbad in der Woche täglich von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Am Wochenende und in den Ferien können die Badegäste schon ab 10 Uhr kommen. 

Am Sonntag ging es zwar erst um 14 Uhr los, dafür aber mit jeder Menge Angeboten. So warteten auf den Piratennachwuchs acht Stationen, an denen sie jede Menge erleben konnten. So konnten sie Papierschiffe angeln, mit dem Floß fahren, sich zu Piraten schminken lassen oder mit dem Wasserstrahl der Feuerwehr zielen. An jeder Station gab es dafür einen kleinen Stempel. Und am Ende wurden unter allen Teilnehmern tolle Preise verlost. Und zwar auf originelle Weise: Die Siegernummern wurden nämlich per Flaschenpost aus dem Waldbad gezogen. 

Für die erwachsenen Besucher gab es neben dem Badespaß ein vielfältiges Angebot an Kuchen, Kaffee und erfrischenden Getränken. Auch ein Eiswagen war vor Ort, der bei den Temperaturen dicht belagert war. Dass all dies möglich war, dafür hatte auch in diesem Jahr wieder der Förderverein gesorgt. Rund 50 Helfer hatten bei Arbeitseinsätzen unter anderem Kiosk und Café gemalert, die Beckenumrandung repariert und auch viele Außengeräte in Ordnung gebracht. Allein 40 Helfer betreuten am Sonntag die Stände und Stationen. 

Für sie alle gab es von Vereinschefin Astrid Läsecke ein großes Lob. Sie freute sich auch über die vielen Sponsoren, allen voran Modehausinhaberin Betty Kiefer aus Gardelegen, die als Hauptsponsorin den Verein finanziell großzügig unterstützt hatte. 

Ein Geschenk gab es auch von der Stadt: So hatten alle Kinder am Sonntag freien Eintritt. Die Tickets der Erwachsenen kamen dem Förderverein zugute. „Wir würden in diesem Jahr gern noch ein Wassertrampolin für den Nichtschwimmerbereich anschaffen“, verriet Läsecke. 

Der Verein hatte am Sonntagnachmittag außerdem einen ziemlich berühmten Piraten an Bord: Captain Jack Sparrow persönlich – alias Horst Witt, von Lisa Näfe zu einem perfekten Piraten geschminkt – war zum Piratenfest nach Zichtau gekommen und wurde für viele Besucher zum beliebten Fotomotiv.

Rubriklistenbild: © H. Biermann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare