Schwerer Sachschaden war die Folge

VW-Fahrerin (36) dreht sich zu Kind auf Rücksitz um: Abgelenkt gegen Baum geprallt

+
Am VW Polo entstand schwerer Sachschaden, die Fahrzeuginsassen wurden nach bisherigem Stand nicht verletzt.

pm/mih Mieste. Blechschaden am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr: Die Fahrerin (36) eines VW Polo befuhr die Thälmannstraße in Richtung Wilhelmstraße. Dann passierte es.

Die Frau ließ sich nach eigenen Angaben kurzeitig dadurch ablenken, dass sie nach hinten zu ihrem Kind schaute.

Dabei kam sie nach rechts von der Straße ab. Bei dem Versuch, den Fehler zu korrigieren, trat sie versehentlich statt auf die Bremse auf das Gaspedal. So berichtet das Salzwedeler Polizeirevier. Die Frau fuhr in der Folge frontal gegen einen kleineren Baum, der dadurch abbrach.

Am Pkw entstand ein schwerer Sachschaden. Nach bisherigem Stand der Unfallaufnahme wurde niemand verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare