Vorbereitungen auf die neue Saison vom MSC Letzlingen

+
Die Motorsportfreunde vom MSC Letzlingen nutzen genauso wie Gäste das Frühlingswetter, um sich auf die Saison vorzubereiten.

Letzlingen – Herrliches Frühlingswetter zog am Samstag wieder viele Fahrer an die Strecke des MSC Letzlingen.

Immer mehr Quadfahrer nutzten im Laufe des Tages die Gunst der Stunde und trainierten schon mal in Letzlingen für die bevorstehende Saison und natürlich auch für ihr Rennen in Letzlingen selbst, welches im Zuge der Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt am 1. September stattfindet.

Stark vertreten waren auch wieder die Solos, welche die perfekten Streckenbedingungen nutzten, um sich ebenfalls auf die Saison vorzubereiten.

Am Sonntag war das Wetter nicht ganz so frühlingshaft, dennoch fanden rund 50 Fahrer den Weg zur Strecke. Auch einige Zuschauer kamen, um bei Erbsensuppe und vielleicht auch dem ein oder anderen Bier die Sportfreunde auf ihren Motorrädern zu beobachten.

Als Nächstes steht das Osterfeuer an, welches schon Jahrzehnte durch die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Letzlingen vom MSC organisiert wird. Beginn am Ostersamstag ist wie immer 19 Uhr und natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Der Saisonstart des Simson Cross Pokals findet dann am 11. Mai statt. Wo in der 60-Kubikmeter-Klasse die Simsons noch „relativ“ original sind, geht es über die Klassen 70er, 85er bis hin zur Klasse Simson Open, in der einige Simons sogar weit mehr als 20 PS besitzen.  bis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare