Mitgliederzuwachs im Nachwuchsbereich des SSV 80

Volleyball-Erfolg in Gardelegen: Ziel ist Nachhaltigkeit

+
Die Drittliga-Volleyballer des SSV 80 Gardelegen sorgen nicht nur für Begeisterung beim Publikum, sondern auch für einen spürbaren Mitgliederzuwachs im Nachwuchsbereich.

Gardelegen. Sie rocken derzeit geradezu die Dritte Liga. Die Volleyball-Männer des SSV 80 Gardelegen sorgen speziell bei ihren Heimspielen in der Willi-Friedrichs-Sporthalle für Begeisterung.

Regelmäßig pilgern mehr als 300 Fans in die Halle an der Bismarker Straße und sorgen für eine zuvor nicht gekannte Begeisterung für diesen Sport.

Wenn Konrad Fuchs, der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, die Mitgliederliste durchblättert, dann huscht ein Strahlen über sein Gesicht. „Die Erfolge unserer Volleyballer zahlen sich bereits aus“, sagt er. Musste der Verein vor nicht allzu langer Zeit sogar noch eine Geldstrafe an den Verband zahlen, weil es zu wenige Jugendmannschaften als Unterbau gab, so wird dies vermutlich bald anders sein. Mehr als 20 Neuanmeldungen hat der SSV 80 in der Sektion Volleyball allein im abgelaufenen Jahr vermelden können. „Das ist ein absolut positiver Trend“, freut sich Fuchs. Diese Entwicklung habe definitiv etwas mit den Erfolgen der Drittliga-Volleyballer zu tun.

Das Ziel von Konrad Fuchs und den anderen Verantwortlichen im Verein ist Nachhaltigkeit. Denn die jetzige „Goldene Generation“, größtenteils bestehend aus vom damaligen Jävenitzer Grundschulleiter Gerhard Müller trainierten Schülern, wird nicht ewig dieses Niveau halten können. „Für uns wäre es wichtig, dass Nachwuchs folgt“, sagt Fuchs. Auch wenn man nicht immer die Dritte Liga garantieren könne, wäre durch gezielte Nachwuchsarbeit gewährleistet, dass es auch künftig attraktive Volleyballspiele in Gardelegen geben wird.

Bei der aktuellen Mitgliederentwicklung ahmen die Volleyballer quasi die Fußballer nach, die seit Jahren eine sehr gute Jugendarbeit unter Sektionsleiter Jens Bombach leisten. Aktuell gibt es allein elf Jugend-Fußballmannschaften, die für den SSV 80 Gardelegen am Punktspielbetrieb teilnehmen und ebenfalls Erfolge vorweisen können.

Von Stefan Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.