Ungewöhnliches Fundtier im Tierheim

Wer vermisst einen Schafbock?

+
Dieser etwa vier Jahre alte Schafbock lebt seit einer Woche im Gardelegener Tierheim. Der Besitzer wird nun gesucht.

Gardelegen – Ein ungewöhnliches Fundtier hat das Tierheim in Gardelegen seit wenigen Tagen. Denn am vergangenen Freitag lief vormittags gegen 11 Uhr ein Schafbock unweit der Elan-Tankstelle an der Ecke Weteritzer Landstraße umher.

Wie Gisela Kürten vom Tierschutzverein mitteilt, trägt das Tier keine Ohrmarke, ist etwa vier Jahre alt, sehr lieb und macht einen gepflegten Eindruck. Nachfragen bei Gardelegens Schäfermeister Joachim Gaudian sowie weiteren Schafzüchtern aus der Region blieben negativ: Das Tier wird dort nicht vermisst. Gaudian würde den Schafbock zwar aufnehmen, somit ist die Zukunft des ungewöhnlichen Fundtieres nicht völlig ungewiss. In Absprache mit dem städtischen Ordnungsamt hofft das Tierheim aber, dass sich der Besitzer des Schafbocks meldet, um das Tier wieder bei sich aufzunehmen. Möglich ist eine Kontaktaufnahme mit dem Tierheim unter der Telefonnummer (0 39 07) 71 51 05. sts

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare