Bei regennasser Fahrbahn in Straßengraben geschleudert 

Unfall infolge unangepasster Geschwindigkeit an der L 19 bei Wiepke: Fahrer (38) erleidet blutende Kopfverletzung

+
Unfallstelle an der L 19 bei Wiepke.

jsf/pm Wiepke – Ein 38-jähriger Fahrer eines VW Kleintransporters vom Modell T7 war mit seinem Wagen auf der Landstraße 19 von Zichtau aus kommend in Fahrtrichtung Wiepke unterwegs, als er aufgrund von unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. 

Der Wagen schleuderte in der Folge in den gegenüberliegenden Straßengraben. Dabei zog sich der Fahrer eine blutende Kopfverletzung zu. Er wurde in weiterer Folge mit einem Rettungswagen ins Altmarkklinikum gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden im Frontbereich.

Der VW Transporter war infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. 

Der VW Transporter war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare