Auf Smart aufgefahren

Unfall auf der B 71 bei Estedt: Kradfahrer (17) schwer verletzt

Unfallstelle an der B 71 bei Estedt.
+
Unfallstelle an der B 71 bei Estedt.
  • VonJan-Simon Fahrenholz
    schließen

jsf/pm Gardelegen/Estedt – Zu einem schweren Auffahrunfall kam es am Donnerstagmittag auf der Bundesstraße 71 bei Estedt, als ein 17-jähriger Fahrer einer 125er KTM einer vor ihm fahrenden Smart-Fahrerin hinten auffuhr und daraufhin stürzte.

Der 17-Jährige Fahrer einer 125er KTM fuhr auf der B71 Richtung Salzwedel. Er folgte dabei einem Smart einer 61-Jährigen.

Nach Aussage der Smart-Fahrerin fuhr der Kradfahrer sehr dicht auf. Als die Frau dann zwischen Laatzke und Estedt wegen eines langsam fahrenden Lkws bremsen musste, kam es zum Auffahrunfall. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. Der 17-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in das Altmarkklinikum nach Gardelegen verbracht.

Zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße teilweise gesperrt werden, die Sperrung konnte um 13.25 Uhr wieder vollständig aufgehoben werden.

Nach letztem Stand der Dinge besteht für den Kradfahrer zumindest keine direkte Lebensgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare