Unfall von Mitgliedern der Panzer-Brigade aus Augustdorf bei Bonn

Bei Übung: Drei Bundeswehrsoldaten in der Heide verletzt

sts Letzlingen. Im Rahmen einer Bundeswehr-Übung sind gestern drei Soldaten einer Panzer-Brigade aus Augustdorf bei Bielefeld verletzt worden. Das bestätigt die Pressestelle der Brigade 21 auf Anfrage der Altmark-Zeitung.

Betroffen sind drei Insassen eines „Fennek“-Fahrzeugs, das am gestrigen frühen Nachmittag auf dem Areal des Truppenübungsplatzes Altmark in der Colbitz-Letzlinger Heide einen Unfall hatte. 

Die genauen Umstände sind noch unklar. Ein Soldat wurde nach AZ-Informationen mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Magdeburg geflogen. Keiner der Insassen befinde sich jedoch in Lebensgefahr, hieß es vonseiten der Pressestelle. Der Übungsbetrieb ruhte nach dem Vorfall.

---

Anmerkung der Redaktion: Augustdorf liegt natürlich bei Bielefeld und nicht bei Bonn. Außerdem war das Fahrzeug ein Fennek und kein Phoenix. Wir haben diese Fehler bereits korrigiert.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare