1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Gardelegen

Tedox soll ins Gardelegener Hansecenter

Erstellt:

Von: Ina Tschakyrow

Kommentare

Gardelegener Hansecenter
Demnächst soll im Gardelegener Hansecenter Tedox eröffnen. Damit wird der Leerstand weiterhin verringert. © Lea Weisbach

Im Gardelegener Hansecenter soll sich Tedox ansiedeln. Wann genau, ist noch unklar. Damit ist bald eine weitere Verkaufsfläche vermietet. Der Leerstand wird geringer.

Gardelegen – Seit Juni gibt es den Zoofachhandel Futterhaus im Gardelegener Hansecenter. Eine weitere Neueröffnung ist demnächst geplant. Tedox, ein Geschäft, in dem Renovierungsbedarf erhältlich ist, soll in den Gebäudekomplex einziehen, informiert Matthias Schrade, der im Vorstand der DEFAMA ist. Die DEFAMA (Deutsche Fachmarkt AG) aus Berlin hat das Grundstück mit dem Hansecenter am 22. April 2021 für acht Millionen Euro bei einer Zwangsversteigerung erhalten. Tedox soll, erklärt Matthias Schrade weiter, in dem Bereich sein, wo vor einigen Jahren ein Baumarkt angesiedelt war. Aber „das wird noch einige Monate dauern“, ergänzt er, da unter anderem noch der Bauantrag für dieses Vorhaben genehmigt werden muss.

Im Hansecenter, in dem sich bereits die Geschäfte Takko, Deichmann, Kaufland, Action, Woolworth, AWG sowie ein weiteres Bekleidungsgeschäft, eine Apotheke und ein Bistro befinden, gibt es damit weniger Leerstand als noch vor einigen Jahren. „Das war mühsamer und langwieriger“ als geplant, so Matthias Schrade. Verzögerungen gab es unter anderem wegen baurechtlicher Angelegenheiten und der Corona-Pandemie. Er erklärt, dass die Fläche, in der sich vor einigen Jahren eine Diskothek befand, noch leer steht, ebenso zwei kleinere Einheiten. In einer davon wird in Kürze ein Imbiss eröffnet. Im Hansecenter soll weiterhin ein Lotto-Toto-Geschäft angesiedelt werden. Mit Tedox wird nicht die gesamte Verkaufsfläche des ehemaligen Baumarktes genutzt, es bleibt noch eine Restfläche vorhanden. Dort entstehen zwei Einheiten, die noch vermietet werden können.

Vor dem Futterhaus zogen die Geschäfte AWG, Action und Woolworth ins Hansecenter ein.

Auch interessant

Kommentare