Anwohnerin bemerkte den Brand

Schweinemastanlage steht in Flammen: 20 Tiere sterben

pm/mih Kloster Neuendorf. Durch eine Anwohnerin wurde am Freitagabend gegen 22.50 Uhr ein Brand in der Schweinemastanlage Kloster Neuendorf an der Trüstedter Straße gemeldet.

Nach ersten Erkenntnissen wurde aufgrund eines technischen Defekts das am Boden liegende Stroh in Brand gesetzt.

Es befanden sich circa 50 Schweine in der Halle. Diese wurden durch die Feuerwehr befreit. Wobei bereits acht Schweine dem Brand zum Opfer gefallen sind. Weitere 12 Schweine mussten aufgrund der schweren Verletzungen durch Amtstierärzte erlöst werden.

Der Schaden am Gebäude beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare