Ratssitzungen beispielsweise oder auch Satzungen

Schwarze Bretter als Alternative: Stadt ordert zusätzliche Info-Kästen

+
In den amtlichen Bekanntmachungskästen wie hier in Hemstedt hängen auch mal Zettel des örtlichen Sportvereins. Dafür soll es künftig Schwarze Bretter geben.

Gardelegen – Die amtlichen Bekanntmachungskästen in den Dörfern des Gardelegener Stadtgebietes sind ausschließlich dazu da, dort kommunale Informationen auszuhängen. Ratssitzungen beispielsweise oder auch Satzungen.

„Aber oft hängen da auch andere Sachen“, weiß Gardelegens Bürgermeisterin Mandy Schumacher. Von der Jagdgenossenschafts-Versammlung über ein Chorkonzert bis hin – was zuletzt auch schon vorgekommen ist – zu Werbung für die Wählergruppe des Ortsbürgermeisters im Vorfeld der Kommunalwahl.

Dies alles wurde in den vergangenen Jahren mehr oder weniger geduldet. Bald aber nicht mehr. „Wir bekommen rechtliche Probleme“, so Mandy Schumacher, wenn beispielsweise eine Satzung von einer Konzert-Ankündigung überlagert wird. „Das müssen wir strikt trennen.“

Gleichzeitig „gibt es aber natürlich das Interesse in den Dörfern, auf Veranstaltungen vor Ort hinzuweisen.“ Deshalb wird die Stadt sogenannte Schwarze Bretter anschaffen, die in vielen Orten aufgestellt oder aufgehängt werden können. Im Gegensatz zu den meist abgeschlossenen amtlichen Bekanntmachungskästen sollen die Schwarzen Bretter frei zugänglich sein. Damit der Sportverein sein Fußballturnier, der Reitverein die Fuchsjagd, die Kleingärtner ihren Arbeitseinsatz, die Kirchengemeinde ihr Chorkonzert und die Katzenbesitzerin den Hilferuf für ihre vermisste Mieze dort aushängen kann.

Wie während der jüngsten Runde mit den Ortsbürgermeistern besprochen wurde, werde derzeit noch überlegt, die Schlüsselgewalt für die amtlichen Bekanntmachungskästen nicht mehr vor Ort zu belassen, sondern zentral bei der Stadtverwaltung.

Damit es eben nicht passieren kann, dass ein Ortsbürgermeister seine eigene Wählergemeinschaft dort als Wahlwerbung aushängen kann.

VON STEFAN SCHMIDT

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare