Qualm in Dunstabzugshaube / Einsatz gestern um 10.35 Uhr

Rauch im Gardelegener Schützenhaus

+
Während des Einsatzes musste die Ernst-Thälmann-Straße vor dem Schützenhaus voll gesperrt werden. Die Polizei leitete den Verkehr um.

sts Gardelegen. Gemeldet war ein Schornsteinbrand am Schützenhaus in Gardelegen. Doch als die Feuerwehr, um 10. 35 Uhr am gestrigen Vormittag per Sirene alarmiert vor Ort an der Gaststätte eintraf, stellte sich heraus, dass ein Topf mit heißem Öl auf dem Herd stand.

Rauch in einer Dunstabzugshaube der Schützenhaus-Küche in Gardelegen sorgte gestern für einen Feuerwehreinsatz.

Das Öl hatte sich selbst entzündet und dabei in der Dunstabzugshaube Fettreste entzündet. Der Gaststättenbetreiber löschte den Brand mit einem Feuerlöscher, so dass die Feuerwehr lediglich den Rauch mit Gebläse aus den Räumen entfernen konnte. Während des Einsatzes war die Thälmannstraße voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare