Veterinäramt und Polizei betreiben Ursachenforschung

Peckfitz: 150 Ferkel bei Transport verendet

+
(Symbolbild)

jsf/pm Peckfitz – Bei Eintreffen eines Viehtransports am Mittwochmittag gegen 12.16 Uhr in Peckfitz wurde festgestellt, dass alle der insgesamt 150 Ferkel während der Beförderung verendeten.

Sowohl das Veterinäramt des Altmarkkreises Salzwedel als auch die Kriminalpolizei des Polizeireviers Salzwedel begaben sich zur Ursachenforschung nach Peckfitz. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare