+++ Update +++ Sperrung der B 188 wieder aufgehoben / Rettungshubschrauber im Einsatz

Nach Kollision mit Lkw: Opel-Fahrerin bei Unfall in Hemstedt bei Gardelegen schwer verletzt

Schwer verletzt musste die Opel-Fahrerin von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. 

sts Hemstedt/Gardelegen. Heute Mittag gegen 12.50 ereignete sich in Hemstedt in der Nähe von Gardelegen ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Opel-Fahrerin schwer verletzt. 

+++ Update, 15.36 Uhr +++

Schwerer Verkehrsunfall - Pkw-Fahrerin eingeklemmt

Die 76-jährige Fahrerin eines Opel Vectra war mit ihrem Fahrzeug auf der untergeordneten Kreisstraße 1095 von Kassieck in Richtung L27 nach Hemstedt unterwegs. An der Einmündung zur L27 beachtete sie einen aus Richtung Hemstedt herannahenden Mercedes Actros mit Anhänger nicht und es kam zum Zusammenstoß. Hierbei wurde der Opel Vectra um 180 Grad gedreht und von der Straße geschleudert. Die Opelfahrerin wurde dabei schwer verletzt und in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von den Kameraden der Feuerwehr aus dem Fahrzeug freigeschnitten werden. Dazu wurde auch das Dach des Pkws entfernt. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren aus Hemstedt und Gardelegen mit insgesamt 20 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen.

Die schwer verletzte Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Magdeburg geflogen. Nach bisherigem Kenntnisstand besteht keine akute Lebensgefahr. An dem Fahrzeug der 76-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der 49-jährige Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Schaden am Lkw beläuft sich auf zirka 5.000 Euro. Der Mann konnte anschließend selbständig weiterfahren. Die Unfallstelle war bis zirka 14 Uhr voll gesperrt, danach wurde der Verkehr daran vorbeigeleitet.

---

Die Frau war mit ihrem Wagen auf der Bundesstraße 188 unterwegs, als es zum Zusammenstoß mit dem Lkw kam. In der Folge musste aufgrund der Schwere der Verletzungen der Frau ein Rettungshubschrauber angefordert werden. Die Bundesstraße 188 wurde in der Folge bis auf Weiteres vollständig gesperrt. Eine Umleitungsstrecke Richtung Stendal wurde eingerichtet.

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 188 bei Hemstedt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel