Hyundaifahrer (62) meldete sich bei der Polizei

Nach Unfall in Gardelegen: Frau hatte Vorfahrt – und wird gesucht

pm/mdk Gardelegen. Ein 62-jähriger Hyundaifahrer hatte Donnerstagmittag gegen 12.20 Uhr auf der Bahnhofstraße in Gardelegen beim Linksabbiegen in die Goethestraße einen ihn entgegenkommenden, vorfahrtberechtigten Pkw übersehen. Es kam zum Zusammenstoß.

Am blauen Hyundai entstand ein Schaden von rund 2000. Der 62-jährige kann zum gegnerischen Fahrzeug nichts sagen, lediglich, dass eine Frau am Steuer saß. Er räumte nach dem Unfall die Kreuzung und ging zur Unfallstelle zurück. Dort war jedoch keine Spur mehr von dem anderen Fahrzeug, welches definitiv ebenfalls Beschädigungen davongetragen haben muss, so der Polizeibericht. Wer Angaben zur Unfallbeteiligten machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Gardelegen, Telefon (0 39 07) 72 40.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare