Unfall an der B 188 bei Hottendorf / Rettungshubschrauber im Einsatz 

Nach Überschlag mit Baum kollidiert: Suzuki-Fahrer (67) schwer verletzt

+
Unfallstelle an der B 188 bei Hottendorf. 

jsf/pm Gardelegen – Im Verlauf des Dienstagvormittags kam es an der Bundesstraße 188 bei Hottendorf gegen 9.52 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. 

Kurz vor dem Abzweig Uchtspringe in Fahrtrichtung Stendal kam der 67-jährige Fahrer eines Suzuki Vitara ins Schleudern und in weiterer Folge kam der Wagen nach rechts von der Straße ab.

Der 67-jährige Suzuki-Fahrer wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr schwer verletzt aus dem Fahrzeugwrack gerettet. 

Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und kollidierte seitwärts mit einem Baum. Der Fahrer wurde im Pkw eingeklemmt und musste von den Kameraden der herbeigerufenen Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Er erlitt schwere Verletzungen und wurde deshalb mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Magdeburg geflogen. Nach bisherigem Kenntnisstand besteht aber keine Lebensgefahr.

Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von gut 5.000 Euro. Im Zeitraum wischen 10.15 Uhr und 10.46 Uhr war die Straße für Bergungsarbeiten vorübergehend komplett gesperrt.

Die Unfallursache ist bislang noch unklar. Die weiteren Ermittlungen seitens der Polizei dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare