Unfall auf winterglatter Fahrbahn gestern früh bei Hottendorf / 20 000 Euro Schaden

Milchlaster blockiert die B 188

+
Dieser Milchlastwagen samt Anhänger kam gestern früh auf der Bundesstraße 188 bei Hottendorf auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern.

sts Hottendorf. Ein Glatteisunfall mit einem Schaden von 20 000 Euro und erheblichen Behinderungen auf der Bundesstraße 188 hat sich gestern früh auf winterglatter Fahrbahn kurz vor Hottendorf ereignet.

Der 35-jährige Fahrer eines Milchlastwagens, aus Richtung Stendal unterwegs, kam um 7 Uhr, so berichtet die Polizei, mit seinem Gefährt ins Schleudern. Der Lkw stellte sich quer und stieß mit dem Heck gegen einen Baum. Lastwagen und Anhänger blieben quer zur Fahrbahn stehen. Es gab Beschädigungen auf einer Länge von etwa 150 Metern an der Böschung, außerdem wurde der Baum entwurzelt. Der Fahrer blieb unverletzt. In der Zeit von 7 bis 8. 50 Uhr gab es im Bereich der Unfallstelle Verkehrsbehinderungen, die B 188 musste um kurz vor 8 Uhr während der Lkw-Bergungsarbeiten kurzzeitig voll gesperrt werden. Es kam zu entsprechenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare