VW Caddy von Fahrbahn abgekommen und mit Baum kollidiert / 20.000 Euro Schaden

Mieste: Unfall mit drei leicht verletzten Personen auf der B 188

+
Unfallstelle an der B 188 bei Mieste.

jsf/pm Mieste. Am Sonntagnachmittag kam es gegen 14.50 Uhr auf der Bundesstraße 188 bei Mieste zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge drei Personen leicht verletzt wurden. 

Kollision mit Baum (Foto): Hier endete die Fahrt der 34-jährigen Fahrerin des VW Caddy. 

Die 34-jährige Fahrerin eines VW Caddy aus Niedersachsen war mit ihrem Fahrzeug auf der Bundesstraße 188 aus Richtung Rathenow kommend in Richtung Wolfsburg unterwegs. Mit im Fahrzeug waren ihre zwei Kinder auf der Rücksitzbank. Nach eigenen Angaben wurde sie durch diese, beim Durchfahren einer langgezogenen Linkskurve etwa 200 Meter vor der Ortslage Lenz, abgelenkt. Sie drehte sich zu ihren Kindern um und geriet dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge fuhr die Frau noch etwa 40 Meter auf dem Randstreifen, ehe der Caddy gegen einen Straßenbaum stieß. Das Heck des Caddy drehte sich nach rechts und hob sich an. Das Fahrzeug blieb dann in einer Höhe von etwa 1,50 Meter an einem weiteren Baum hängen. Ein Dank an die Ersthelfer vor Ort, welche der 34-jährigen so wie ihren Kindern (1 und 4 Jahre alt) zu Hilfe eilten und die Personen aus dem Fahrzeug befreiten.

Die Straße musste aufgrund von Räumungsarbeiten und zur Bergung des Fahrzeugs zeitweise voll gesperrt werden. 

Alle Drei kamen augenscheinlich mit dem Schrecken sowie leichten Schürfwunden und Prellungen davon. In der Folge wurden sie zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus nach Gardelegen gebracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Der Wagen war zudem nicht mehr fahrbereit. Die B 188 musste zur Bergung des Fahrzeuges und zur Beräumung der Fahrbahn von einem umgestürzten Baum teilweise voll gesperrt werden. Die Feuerwehr Mieste war mit 2 Fahrzeugen und 12 Kameraden im Einsatz. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare