Zukunftstag im Revierkommissariat Gardelegen / 21 Schüler nahmen daran teil

„Man muss Herzblut mitbringen“

Schießtrainer Guido Händler zeigte den Schülern, wie die Polizisten ihre Schießübungen absolvieren. Für die Kontrollübung trug er ein Maschinengewehr und eine Pistole bei sich. Fotos (3): Berlan
+
Schießtrainer Guido Händler zeigte den Schülern, wie die Polizisten ihre Schießübungen absolvieren. Für die Kontrollübung trug er ein Maschinengewehr und eine Pistole bei sich.
  • vonMarilena Berlan
    schließen

mz Gardelegen. „Man muss Herzblut in die Sache bringen, um ein guter Polizist zu sein“, sagte Polizeioberkommissar Andreas Bläsing gestern beim Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Gardelegener Revierkommissariat.

Er hielt einen Vortrag zur Berufsinformation und stellte dabei die Ausbildungszweige, die dafür benötigten Voraussetzungen, stellte die Aufgabenfelder der Polizei vor und gab einen kurzen Einblick in den Alltag eines Polizeibeamten. Neben den allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen sollte ein Polizist, so Bläsing, noch einige Fertigkeiten mehr mitbringen, nämlich: Gerechtigkeitssinn, Neugierde, Fairness, Kommunikationsfähigkeit und Stressresistenz.

21 Schüler aus den Klassenstufen sieben und acht nahmen an der Infoveranstaltung teil und hörten dem erfahrenen Polizisten aufmerksam zu. Die Schüler kamen aus Gardelegens Geschwister-Scholl-Gymnasium, den Sekundarschulen Gardelegen und Mieste, aus dem Winkelmann-Gymnasium Stendal, der Sekundarschule Bismark, dem Eichendorf-Gymnasium Wolfsburg, der Sekundarschule Oebisfelde und dem Hildebrandt-Gymnasium Stendal.

Nachdem die Schüler durchs Gardelegener Revierkommissariat geführt wurden, zeigte Hauptmeister Nico Schmidt, wie gut sein Spürhund Sam trainiert ist.

Wie auch im vergangenen Jahr nahmen sich Polizeioberkommissar Henry Rosner und Polizeihauptmeister Lutz Richter den Schülern an und führten sie durch die Dienststelle. Sie zeigten ihnen unter anderem die Zellen, präsentierten ihre Sonderausrüstung, erklärten, wie ein Atemalkoholtest durchgeführt wird, führten ihnen vor, wie die Polizei eine Körperkontrolle macht, sagten etwas zur Polizeistruktur und zum Dienstalltag in der Polizeiwache. Abgerundet wurde der Informationstag mit der Hundestaffel. Hauptmeister Nico Schmidt aus Gardelegen zeigte den Schülern, wie gut Spürhund Sam, ein belgischer Schäferhund, trainiert ist.

Schüler, die sich für den Polizeiberuf interessieren, können am Sonnabend, 10. Juni, von 10 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Fachhochschule der Polizei Sachsen-Anhalt nach Aschersleben kommen. Weitere Infos finden sich auch unter www.polizei.sachsen-anhalt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare