Lehrermangel an Gardelegens Karl-Marx-Sekundarschule

+

sts Gardelegen. Seit fast anderthalb Jahren lernen die mehr als 300 Schüler der Gardelegener Karl-Marx-Sekundarschule in einem neun Millionen Euro teuren Neubau. Doch es gibt aktuell trotzdem ein Problem: Zu wenige Lehrer.

Laut Schulleiter Horst-Dieter Radtke liegt die Unterrichtsversorgung bei nur 91,6 Prozent. Betroffen ist vor allem der Ganztagsbereich, der eingestampft werden musste. Derzeit gibt es nur sieben Arbeitsgemeinschaften.

Lesen Sie dazu am Dienstag einen umfangreichen Artikel in Ihrer Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare