19. Kutschenrallye in Estedt

Auch die Pferde wurden herausgeputzt. Wie beim Gespann von Familie Breslein aus Wiepke, die Platz 3 belegte.
1 von 11
Auch die Pferde wurden herausgeputzt. Wie beim Gespann von Familie Breslein aus Wiepke, die Platz 3 belegte.
Das Gespann der beiden Sieger, die in Bittkau eine Western-Ranch betreiben, war entsprechend amerikanisch geschmückt.
2 von 11
Das Gespann der beiden Sieger, die in Bittkau eine Western-Ranch betreiben, war entsprechend amerikanisch geschmückt.
Von Conny Schulz gabs als Begrüßung Schnaps, Heidi Pahl (v.l.) verteilte an Salome und Joseph Edler Süßigkeiten.
3 von 11
Von Conny Schulz gabs als Begrüßung Schnaps, Heidi Pahl (v.l.) verteilte an Salome und Joseph Edler Süßigkeiten.
Im Parcours auf der Wiese neben dem Sportplatz mussten die Gespanne unter anderem Slalom und um einen runden Heuballen herum fahren.
4 von 11
Im Parcours auf der Wiese neben dem Sportplatz mussten die Gespanne unter anderem Slalom und um einen runden Heuballen herum fahren.
Nach dem sich die „Models“ schminkten und angezogen hatten, wurden Schuhe aufgehängt.
5 von 11
Nach dem sich die „Models“ schminkten und angezogen hatten, wurden Schuhe aufgehängt.
Im Parcours war ein Laufsteg aufgebaut.
6 von 11
Im Parcours war ein Laufsteg aufgebaut.
Über Stock und Stein fuhren die Teilnehmer etwa drei Stunden rund um Estedt.
7 von 11
Über Stock und Stein fuhren die Teilnehmer etwa drei Stunden rund um Estedt.
Die 21 Kilometer lange Fahrt führte die Gespanne am Ende auch durch Estedt hindurch.
8 von 11
Die 21 Kilometer lange Fahrt führte die Gespanne am Ende auch durch Estedt hindurch.
Dietmar Mewes moderierte die Kutschenrallye.
9 von 11
Dietmar Mewes moderierte die Kutschenrallye.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare