Er sei zudem stark von der Sonne geblendet worden

Kollision mit Lkw in Algenstedt: Clio-Fahrer (27) wohl zu schnell unterwegs

+
Der Renault Clio musste nach dem Crash mit einem Lkw abgeschleppt werden.

pm/mih Algenstedt. Als der Fahrer (27) eines Renault Clio am Mittwochmittag in Algenstedt in Richtung Kremkau fuhr, bremste er an der abknickenden Hauptstraße und rutschte bei feuchten Fahrbahnverhältnissen auf die Gegenfahrbahn.

Hier kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Kremkau kommenden Lkw Mercedes.

Der Fahrer gibt dazu an, dass er stark von der Sonne geblendet worden ist und es deshalb zum Unfall kam. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden, der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Renault-Fahrer und der Mercedes-Fahrer (59) blieben augenscheinlich unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare