1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Gardelegen

Mit einem Boot über das Waldbad

Erstellt:

Von: Ina Tschakyrow

Kommentare

Menschen in einem Boot im Waldbad Zichtau
Die Besucher konnten über das Waldbad Zichtau geschippert werden. © Ina Tschakyrow

Am Pfingstsonntag wurde in Zichtau das Waldbad mit einem Kinderstrandfest für die Saison eröffnet. Zahlreiche Badegäste kamen vorbei.

Zichtau – Mit einem Boot über das Waldbad schippern, während andere Gäste aus nah und fern in Ufernähe mit ihren Kindern planschten und umherschwammen und sich am Strand sonnten, dazu strahlender Sonnenschein und Temperaturen an die 30 Grad Celsius – „Der Wettergott ist ein Zichtauer“, sagte Moderator Horst Will am Pfingstsonntag, als mit einem Kinderstrandfest die Saison im Waldbad in Zichtau eröffnet wurde.

Für die Kinder gab es neun Stationen, wie Kegel um schießen, einen Apfel aus einer Schüssel mit Wasser mit dem Mund nehmen, Zielwerfen und Entenangeln. Für jede absolvierte Station bekamen die Kinder einen Stempel, für die ausgefüllte Stempelkarte gab es eine Kugel Eis gratis.

Das Jugendförderungszentrum hatte Kinderschminken vorbereitet. Es gab eine Hüpfburg, vom Jugendbeirat einen Hindernisparcours und am Eingang des Waldbades einen Flohmarkt.

Es waren zehn Kinderheime aus der Region eingeladen, sodass 150 Kinder und ihre Betreuer zum Kinderstrandfest kamen. Das wurde aufgrund einer Spende in Höhe von 2000 Euro von der Stiftung Zukunft Altmark möglich, wie Ortsbürgermeister Lukas Kösterke informierte.

Das 9. Kinderstrandfest wurde gemeinsam vom Förderverein „Freunde des Waldbades Zichtau“ und dem Verein „Lieber gemeinsam statt einsam“ organisiert und von der Stadt Gardelegen und dem Waldcafébetreiber Klaus Krebs unterstützt.

Auch interessant

Kommentare