Mit Hubschrauber ausgeflogen: Ford-Fahrerin (54) nach Unfall bei Letzlingen lebensbedrohlich verletzt

Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro

Mit Hubschrauber ausgeflogen: Ford-Fahrerin (54) nach Unfall bei Letzlingen lebensbedrohlich verletzt

pm/mih Letzlingen. Eine 54-jährige Frau befuhr am Freitagmorgen gegen 9.53 Uhr in einem Ford Fiesta die K1101 von Letzlingen in Richtung Gardelegen.
Mit Hubschrauber ausgeflogen: Ford-Fahrerin (54) nach Unfall bei Letzlingen lebensbedrohlich verletzt
Was wird aus der Freizeitoase in Gardelegen?
Was wird aus der Freizeitoase in Gardelegen?
Was wird aus der Freizeitoase in Gardelegen?
Thälmannstraße gesperrt: Umleitung in Gardelegen bis November
Thälmannstraße gesperrt: Umleitung in Gardelegen bis November
Thälmannstraße gesperrt: Umleitung in Gardelegen bis November
Spiele-Turniere in Gardelegener Bibliothek werden im Internet übertragen
Spiele-Turniere in Gardelegener Bibliothek werden im Internet übertragen
Crystal Meth: Suchtpräventionstag in Gardelegen geplant
Crystal Meth: Suchtpräventionstag in Gardelegen geplant

Fotos und Videos aus der Altmark

Lok Stendal gegen den CFC Hertha 06 – die Einzelkritik

Lok Stendal gegen den CFC Hertha 06 – die Einzelkritik
Stendal

12. ADAC Sachsen-Anhalt Classic startet in Stendal

12. ADAC Sachsen-Anhalt Classic startet in Stendal

Wohnblock an Gardelegener Otto-Nuschke-Straße: Matratze im Keller brennt

Gardelegen – Zu insgesamt drei Einsätzen wurde die Gardelegener Feuerwehr im Laufe des Sonnabends gerufen. Nur in einem Fall brannte es tatsächlich.
Wohnblock an Gardelegener Otto-Nuschke-Straße: Matratze im Keller brennt

Crash in Gardelegen: 13.000 Euro Sachschaden

Gardelegen. 13.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalls am Sonnabend in Gardelegen, berichtet die Polizei.
Crash in Gardelegen: 13.000 Euro Sachschaden

AZ-TV

Video

Video: 170 Jahre AZ in Uelzen – wir sind glücklich, Zeitung machen zu dürfen

Video: 170 Jahre AZ in Uelzen – wir sind glücklich, Zeitung machen zu dürfen
„Was das Amt gekostet hat“
„Was das Amt gekostet hat“
„Könnte Endverbraucher in Zukunft viel Geld kosten“
„Könnte Endverbraucher in Zukunft viel Geld kosten“
„Sind wir bald das ,Land der Sitzenbleiber‘?“
„Sind wir bald das ,Land der Sitzenbleiber‘?“
„Stadtrat for Future!“
„Stadtrat for Future!“
Tierheim: „Hurra, wir sind endlich sachkundig“
Tierheim: „Hurra, wir sind endlich sachkundig“
„Wer hat die Stauanlagen geöffnet?“
„Wer hat die Stauanlagen geöffnet?“
Hier können Sie Ihren Leserbrief bequem, schnell und einfach online verfassen.

Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook

Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Unser neues E-Paper-Bundle: monatlich ab 19,90 Euro
Unser neues E-Paper-Bundle: monatlich ab 19,90 Euro

Alle Berichte zum Altmark-Masters der Altmark-Zeitung

Alle Berichte zum Altmark-Masters der Altmark-Zeitung

Wasserverband hat neue Leitungen in Lindenthal verlegt

Gardelegen – „Wir bleiben, was die Finanzen angeht, im Rahmen. “ Das erklärte der Technische Leiter des Gardelegener Wasserverbandes, Karsten Scholz, während der jüngsten Verbandsversammlungssitzung.
Wasserverband hat neue Leitungen in Lindenthal verlegt

Trampelpfad hinter Letzlinger Landstraße: „Schnellstens wieder in Ordnung bringen“

Gardelegen – „Dieser Weg wird seit mehreren Generationen genutzt. “ Jost Campe wird bald 80 Jahre alt und ist noch ganz gut zu Fuß unterwegs. Andere nicht.
Trampelpfad hinter Letzlinger Landstraße: „Schnellstens wieder in Ordnung bringen“

Betonkorrosion: Kanaleinbruch im Klärwerk Gardelegen

Gardelegen – Anfang der 1990er Jahre, so schätzt Karsten Scholz, der Technische Leiter beim Gardelegener Wasserverband, sei die Leitung wohl im Zuge der damaligen Erweiterung des Gardelegener Klärwerks verlegt worden. Und zwar mit Betonwänden.
Betonkorrosion: Kanaleinbruch im Klärwerk Gardelegen

Diskussion im Ortschaftsrat: Estedt beantragt Grundschule

Estedt – Das Aus ist etwas mehr als vier Jahre her. Im Sommer 2015 machte die Grundschule in Estedt dicht. Eine Tatsache, die die Mitglieder des Estedter Ortschaftsrates immer noch wurmt. Das wurde während der jüngsten Zusammenkunft deutlich.
Diskussion im Ortschaftsrat: Estedt beantragt Grundschule
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg

Berge - 19.10.19

  • Samstag
    19.10.19
    unterschiedlich bewölkt
    45%
    17°

5,8 Tonnen Müll weniger in Gardelegens Natur

Gardelegen – Insgesamt 5,8 Tonnen Müll wurden während der Clean-up-Woche gesammelt. Reifen, Autositze, Glas, Folien, Papier, Bauschutt und viel anderen Müll suchten die Kinder und Jugendlichen mit erwachsenen Helfern in der Einheitsgemeinde …
5,8 Tonnen Müll weniger in Gardelegens Natur

Glasfaserausbau in Gardelegen: Noch etwa 300 Haushalte fehlen

Gardelegen – Die Frist läuft am 30. September ab. Dann entscheidet sich, ob die Avacon Connect in Gardelegen ein Glasfasernetz baut. Ein dafür benötigter Technik-Container wurde gestern schon einmal am Gardelegener Umspannwerk gesetzt.
Glasfaserausbau in Gardelegen: Noch etwa 300 Haushalte fehlen

Unfall zwischen Mieste und Miesterhorst: Kia prallt gegen Baum – Fahrerin (60) schwer verletzt

jsf/pm Mieste/Miesterhorst – Am Mittwochmorgen gegen 9.20 Uhr ist es auf der Bundesstraße 188 zwischen Mieste und Miesterhorst zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. 
Unfall zwischen Mieste und Miesterhorst: Kia prallt gegen Baum – Fahrerin (60) schwer verletzt

Ab sofort: Schachmatt im Gardelegener Bürgerpark

Gardelegen – Die Figuren muss man selbst mitbringen. „Wir hatten überlegt“, erklärt die für Grünflächen zuständige Stadtverwaltungs-Mitarbeiterin Dagmar Bauer, „ob wir vor Ort Schachfiguren hinstellen."
Ab sofort: Schachmatt im Gardelegener Bürgerpark

Neues Kinderzentrum in Estedt: Eröffnung ist für Anfang November geplant

Estedt – Die Fassade sieht bunt aus. Kindgerecht eben. Und Kinder werden bald in dem Gebäude und auf dem Gelände des neuen Kinderzentrums in Estedt herumtoben.
Neues Kinderzentrum in Estedt: Eröffnung ist für Anfang November geplant

Gardelegen: Weniger Bewerber wollen „Gardelehrer“ werden

Magdeburg/Gardelegen –- Die Suche nach potenziellen Nachwuchslehrern für Gardelegen ist im zweiten Jahr auf geringere Resonanz gestoßen. Neun junge Sachsen-Anhalter wollen das Nachwuchslehrer-Stipendium der Stadt in der Altmark bekommen.
Gardelegen: Weniger Bewerber wollen „Gardelehrer“ werden

Aus den anderen Städten

Salzwedeler Wahrzeichen wird herausgeputzt

Salzwedeler Wahrzeichen wird herausgeputzt

Fünfte Auflage der Stendaler Lichttage läuft bis Samstag

Fünfte Auflage der Stendaler Lichttage läuft bis Samstag

Salzwedel: Neue Halle auf dem Campus

Salzwedel: Neue Halle auf dem Campus

Rote Farbe für Radwege in Kusey

Rote Farbe für Radwege in Kusey