Beginn der Sanierung der B 188 und L 25 bei Weteritz wohl erst im Mai

Einwohner kritisieren die langen Umleitungen

Beginn der Sanierung der B 188 und L 25 bei Weteritz wohl erst im Mai

Ab Montag sollten die Sanierungsarbeiten an der B 188 und der L 25 bei Weteritz, bei denen ein neues Verfahren für die Fahrbahnerneuerung von der Technischen Universität Darmstadt getestet wird, beginnen. Nun findet ab Montag zunächst die Bauanlaufberatung statt, die Baustelleneinrichtung beginnt …
Beginn der Sanierung der B 188 und L 25 bei Weteritz wohl erst im Mai
„Haltlose Vorwürfe“ gegen Gardelegener Jugendclub
„Haltlose Vorwürfe“ gegen Gardelegener Jugendclub
„Haltlose Vorwürfe“ gegen Gardelegener Jugendclub
Städtebausanierung: Förderung läuft aus
Städtebausanierung: Förderung läuft aus
Städtebausanierung: Förderung läuft aus
Gardelegen: „Metal Frenzy Open Air“ auf 2022 verschoben
Gardelegen: „Metal Frenzy Open Air“ auf 2022 verschoben
Blütenfördmige Sterne für Ipser Kirchendecke
Blütenfördmige Sterne für Ipser Kirchendecke

Fotos und Videos aus der Altmark

Kalbe

Feuer in Faulenhorst: Stroh in Scheune brannte

Feuer in Faulenhorst: Stroh in Scheune brannte
Kalbe

Scheune brennt in Winkelstedt

Scheune brennt in Winkelstedt

Restaurierungsarbeiten an der Holzdecke der Nikolaikirche in Gardelegen kommen voran

Die im März gestarteten Restaurierungsarbeiten kommen gut voran. Das Team um Mathis Schubert ist sehr zuversichtlich, dass sie pünktlich fertig werden.
Restaurierungsarbeiten an der Holzdecke der Nikolaikirche in Gardelegen kommen voran

Gardelegener Stadtratsbeschluss wird überprüft

Bei der Stadtratssitzung am 8. März wurde die Förderung für die Sanierung des Seitenflügels des Großen Hospitals in Gardelegen beschlossen. Lutz Schwarzbrunn sieht beim Umgang mit Anträgen zum Back- und Bethaus rechtliche Verstöße.
Gardelegener Stadtratsbeschluss wird überprüft

Neue Spielgeräte für Valfitz

Neue Spielgeräte für Valfitz
Hier können Sie Ihren Leserbrief bequem, schnell und einfach online verfassen.

Unser ePaper für dich, Blumen und Grüße für deine Mutter!

Unser ePaper für dich, Blumen und Grüße für deine Mutter!
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite

3 Monate lesen, nur 2 zahlen! Jetzt Frühlingsabo bestellen!

3 Monate lesen, nur 2 zahlen! Jetzt Frühlingsabo bestellen!
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!

Drei Jahre und zwei Monate Haft für Gardelegener

Der 27-jährige Mann aus Gardelegen, der wegen mehrerer Straftaten vor dem Gardelegener Amtsgericht stand und unter anderem die Wohnung einer 85-jährigen Seniorin ausgeraubt hat, wurde am Donnerstag zu drei Jahren und zwei Monaten Freiheitsstrafe …
Drei Jahre und zwei Monate Haft für Gardelegener

Autofahrenlernen in Zeiten von der Corona-Pandemie 

Die beiden Lockdowns haben auch die Fahrschulen getroffen. Seit Kurzem dürfen die Fahrschulen unter bestimmten Bedingungen wieder öffnen.
Autofahrenlernen in Zeiten von der Corona-Pandemie 

Tourismuskonzept für die Gardelegener Einheitsgemeinde

Ein Tourismuskonzept für die Einheitsgemeinde Gardelegen wurde erarbeitet. Mit dem Konzept sollen die touristischen Strukturen in der Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen weiterentwickelt werden. Es wurde am Dienstagabend im Sozialausschuss im …
Tourismuskonzept für die Gardelegener Einheitsgemeinde

B 188 wird bei Weteritz zum Forschungsprojekt

Die B 188 wird bei Weteritz saniert. Für die Sanierungsarbeiten wird ein neues Verfahren ausprobiert, das erst zweimal in Deutschland verwendet wurde und nun auch auf der B 188 getestet wird.
B 188 wird bei Weteritz zum Forschungsprojekt
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg

Berge - 16.04.21

  • Freitag
    16.04.21
    bedeckt
    45%

Was wird aus dem Schützenhaus in Wiepke?

Der Schützenverein Wiepke Hellberge löst sich auf. Deswegen muss sich der Verein liquidieren, wovon auch das Schützenhaus betroffen ist.
Was wird aus dem Schützenhaus in Wiepke?

Antrag beim Altmarkkreis: Modellprojekte in Gardelegen?

Die Stadt Gardelegen hat beim Altmarkkreis Salzwedel zwei Konzepte eingereicht, die Grundlage für einen Modellprojekt-Antrag des Landkreises sein könnten. Es geht um die Öffnung der Außengastronomie, um den Einkauf beim Einzelhandel ohne …
Antrag beim Altmarkkreis: Modellprojekte in Gardelegen?

Test-Station in der Gardelegener Innenstadt

Einen Stand hatte die Gardelegener „La Vie“ Apotheke am Dienstag während des Wochenmarktes in der Innenstadt aufgebaut. Bürger konnten dort einen Antigen-Schnelltest durchführen lassen.
Test-Station in der Gardelegener Innenstadt

Bürgerinitiative für Erhalt des Gardelegener Backhauses

Am Sonnabend trafen sich erstmals die Mitglieder der Bürgerinitiative „Rettet das Backhaus“. Deren Ziel ist der Erhalt des Back- und Bethauses auf dem Hof des großen Hospitals in Gardelegen.
Bürgerinitiative für Erhalt des Gardelegener Backhauses

Wannefelder Gräberstätte soll restauriert werden

Die KZ-Gräberstätte auf dem Friedhof in Wannefeld, die Bestandteil der Todesmarschroute vom April 1945 ist, soll instandgesetzt werden. Die Mitglieder des Ortschaftsrates berieten über deren Gestaltung.
Wannefelder Gräberstätte soll restauriert werden

Wannefeld: Pläne für Solarpark vorgestellt

In der Gemarkung Wannefeld gibt es den Plan, einen Solarpark zu errichten. Die Anlage wäre 84 Hektar groß. Einige Flächenbesitzer haben schon zugesagt.
Wannefeld: Pläne für Solarpark vorgestellt

Fördermittel für Gardelegener Grundschulen für digitale Infrastruktur

Die Stadt Gardelegen hat die Zusage für Fördermittel aus dem „Digitalpakt Schule“ in Höhe von 360.000 Euro. Von dem Geld soll die digitale Infrastruktur ausgebaut werden. Finanziert werden auch mobile Endgeräte.
Fördermittel für Gardelegener Grundschulen für digitale Infrastruktur

Gardelegener Backhaus: Abrissgenehmigung bestandskräftig

Es soll eine Bürgerinitiative zum Erhalt des Back- und Bethauses auf dem Hof des Großen Hospitals gegründet werden. Ein Abriss ist möglich, die Genehmigung dafür ist bestandskräftig.
Gardelegener Backhaus: Abrissgenehmigung bestandskräftig

Letzte Zeugen und psychiatrisches Gutachten von angeklagten Gardelegener

Die letzten Zeugen und der Sachverständige für das psychiatrische Gutachten sagten am Montag im Gardelegener Amtsgericht aus, als die Verhandlung um den 27-Jährigen aus Gardelegen fortgesetzt wurde, der unter anderem wegen besonders schweren …
Letzte Zeugen und psychiatrisches Gutachten von angeklagten Gardelegener

Onlinehandel für Regionalmarke Drömlingsrind gestartet

Das erste Paket der neuen regionalen Marke Drömlingsrinde wurde am Donnerstag verschickt. Mit dabei war Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert, die sich vom Produkt begeistert war.
Onlinehandel für Regionalmarke Drömlingsrind gestartet

Gardelegen und Gifhorn haben seit 30 Jahren eine Städtepartnerschaft

Die Städtepartnerschaft zwischen Gardelegen und Gifhorn wurde am 19. März 1991 beschlossen und besteht am Freitag seit 30 Jahren. Die AZ sprach mit dem damaligen Bürgermeister über die Anfänge.
Gardelegen und Gifhorn haben seit 30 Jahren eine Städtepartnerschaft

In Gardelegener Einheitsgemeinde: „Alles rein“ in die Mülleimer

In Gardelegen befinden sich 107 Papierkörbe. Einige müssen ausgetauscht werden, weitere sollen angeschafft werden, wie eine Bestandsaufnahme zeigt.
In Gardelegener Einheitsgemeinde: „Alles rein“ in die Mülleimer

Vermeintlicher Sohn fordert 2250 Euro

Ein Betrüger gibt sich als Sohn aus und fordert von Gardelegenern 2250 Euro für ein MacBook.
Vermeintlicher Sohn fordert 2250 Euro

Protestkundgebung: 20 Prozent mehr Gehalt

„Weil ich es wert bin“ stand auf den Plakaten, die Mitarbeitende der Boryszew Kunststofftechnik GmbH Deutschland in Gardelegen am Montag bei einer Protestkundgebung wegen der gescheiterten Tarifverhandlungen hielten.
Protestkundgebung: 20 Prozent mehr Gehalt

Wem gehört die Esche?

Detlef Schulz aus Köckte sorgt sich um sein Haus. Denn unweit davon steht eine große Esche, deren Äste schon seinen Zaun beschädigten. Doch bisher war unklar, wer für den Baum zuständig ist.
Wem gehört die Esche?

Extra-Tour für nicht abgeholte Gelbe Säcke

Gelbe Säcke, die bei der Entsorgung vor einigen Wochen im Altmarkkreis vom neuen Entsorger nicht abgeholt worden sind, wurden am Donnerstag von der Deponie GmbH des Altmarkkreises eingesammelt.
Extra-Tour für nicht abgeholte Gelbe Säcke

Gardelegen: Schlachtabfälle von Schafen illegal entsorgt

Gleich dreimal kam es in den vergangenen Wochen vor, dass die Hansestadt Gardelegen Meldungen über illegal entsorgte Schlachtabfälle erhielt. Es handelte sich dabei ausschließlich um Schafe.
Gardelegen: Schlachtabfälle von Schafen illegal entsorgt

Einfang- und Kastrationsaktion: „Größte Sorgfalt“ für Katzen

Nachdem die Kennzeichnungspflicht für Freigänger-Katzen in Gardelegen beschlossen wurde, beginnt am Sonntag die erste Einfangaktion zum Kastrieren.
Einfang- und Kastrationsaktion: „Größte Sorgfalt“ für Katzen

Aus den anderen Städten

Klötze: Vermessungsarbeiten am Altmarksaal

Klötze: Vermessungsarbeiten am Altmarksaal

Renee Herbst: Nicht Aufgabe der Bürger, den Tourismus zu finanzieren

Renee Herbst: Nicht Aufgabe der Bürger, den Tourismus zu finanzieren

Geflügelpest im Tiergarten Stendal: Proben von 20 Tieren entnommen

Geflügelpest im Tiergarten Stendal: Proben von 20 Tieren entnommen