Empörung in Dannefeld: Ginkgo und Buche zerstört

Randale nach Hunnebrössel-Fest

Empörung in Dannefeld: Ginkgo und Buche zerstört

reh Dannefeld. Unbekannte Täter randalierten in Dannefeld in der Nacht von Pfingstsonntag zu Montag. Auf dem Platz am Denkmal in der Ortsmitte brachen sie einen Ginkgobaum und eine Blutbuche vom Stamm und zerstörten die Baumpfähle.
Empörung in Dannefeld: Ginkgo und Buche zerstört
Nach Unfall in Gardelegen: Frau hatte Vorfahrt – und wird gesucht
Nach Unfall in Gardelegen: Frau hatte Vorfahrt – und wird gesucht
Nach Unfall in Gardelegen: Frau hatte Vorfahrt – und wird gesucht
Schiefer Kirchturm wird saniert
Schiefer Kirchturm wird saniert
Schiefer Kirchturm wird saniert
Gardelegen: Backhaus beschäftigt das Verwaltungsgericht
Gardelegen: Backhaus beschäftigt das Verwaltungsgericht
Wohnung und Stipendium
Wohnung und Stipendium

Fotos und Videos aus der Altmark

Osterburg

Wohnhausbrand in Walsleben

Wohnhausbrand in Walsleben
Kalbe

Am Pfingstsonntag fanden in Engersen die Highland Games statt

Am Pfingstsonntag fanden in Engersen die Highland Games statt
Salzwedel

Traditionelles Eierschnorren in Seeben (Teil IV)

Traditionelles Eierschnorren in Seeben (Teil IV)

AZ-TV

Video

Schwitzen kann richtig teuer sein

Schwitzen kann richtig teuer sein
Armes altes Hansestädtchen
Armes altes Hansestädtchen
„Was soll die Säule?“
„Was soll die Säule?“
Schulz fordert bundesweite Initiative
Schulz fordert bundesweite Initiative
Haushalt konsolidieren
Haushalt konsolidieren
„Da stimmt was nicht“
„Da stimmt was nicht“
Vita: Es trifft die Ärmsten
Vita: Es trifft die Ärmsten
Hier können Sie Ihren Leserbrief bequem, schnell und einfach online verfassen.

Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook

Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Unser neues E-Paper-Bundle: monatlich ab 19,90 Euro
Unser neues E-Paper-Bundle: monatlich ab 19,90 Euro

Alle Berichte zum Altmark-Masters der Altmark-Zeitung

Alle Berichte zum Altmark-Masters der Altmark-Zeitung

38 von 66 Steinen sind vergeben

Gardelegen. Er ist weiterhin ganz begeistert. „Ich finde es großartig, wie viele Menschen sich bei uns melden. “ Das sagt Konrad Fuchs, der Vorsitzende des Gardelegener Gedenkstätten-Fördervereins.
38 von 66 Steinen sind vergeben

Skaterbahn schon früher?

sts Gardelegen. Der Bau einer Skateranlage im Gardelegener Bürgerpark könnte früher kommen als geplant. Bisher hieß es, dass erst andere Maßnahmen auf dem Gelände nördlich des Burgwalls umgesetzt werden sollen.
Skaterbahn schon früher?

Gemeindebüro verschwindet

Jeggau. Das Gemeindebüro in der Dorfmitte von Jeggau ist bald Geschichte. Das Gebäude soll abgerissen werden.
Gemeindebüro verschwindet

Pfarrer nach Taufe besoffen am Steuer

Gardelegen. Ein Pfarrer ist am Pfingstsonntag auf der Bundesstraße 71 zwischen Gardelegen und Letzlingen betrunken am Steuer unterwegs gewesen. Die Polizei fischte den Gottesmann abends um 18. 50 Uhr aus dem Verkehr – er hatte einen Promillegehalt …
Pfarrer nach Taufe besoffen am Steuer
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg

Berge - 26.05.18

  • Samstag
    26.05.18
    sonnig
    30%
    28°
    11°

Finanzielle Unterstützung

pm/lam Gardelegen. Mit dem gebietsübergreifenden Projekt „Natur im Garten. Vielfalt im Garten in Sachsen-Anhalt“ wird die Bildung und Stärkung eines ökologischen Bewusstseins für eine breite Bevölkerungsschicht in Bereichen wie Umweltschutz, …
Finanzielle Unterstützung

„Kita wird ein Schmuckstück“

Estedt / Jävenitz. „Heute ist ein besonderer Tag“, sagte Bürgermeisterin Mandy Zepig am gestrigen Donnerstagvormittag, „denn an einem Tag finden gleich zwei Grundsteinlegungen statt.“
„Kita wird ein Schmuckstück“

Tourist-Info: Weitere Sanierung?

Gardelegen. Einige Wochen lang konnte das Gebäude, in dem sich die Gardelegener Tourist-Information befindet, nur über den Hintereingang betreten werden. Seit kurzem ist dies für Touristen und Einwohner wieder über die Treppen am Vordereingang der …
Tourist-Info: Weitere Sanierung?

Drei Millionen Euro gegen die Einsamkeit

Gardelegen. Der Standort sei „ideal“. Das sagt Investor Detlef Pfeiffer über das neue Seniorenzentrum, das seit April an der Otto-Nuschke-Straße am Rande des Neubaugebiets Schlüsselkorb in Gardelegen entsteht.
Drei Millionen Euro gegen die Einsamkeit

Spiel, Spaß und Informationen beim AWO-Familienfest

Gardelegen. Mansur Hasseiki und Ali Zadeh hatten in ihren Zimmern mal nachgeschaut, welches Spielzeug sie entbehren können. Und das hatten sie dann am Dienstag fein säuberlich auf einer Decke auf dem Gelände der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Gardelegen …
Spiel, Spaß und Informationen beim AWO-Familienfest

Mautsäule: Jeder Zweite bremst ab

Estedt. Sie steht seit Anfang März. Und soll ab dem 1. Juli, also in rund sechs Wochen, die Lastwagen auf der Bundesstraße 71 südlich von Estedt erfassen. Für die Lkw-Maut, die dann auch auf der viel befahrenen B 71 gilt.
Mautsäule: Jeder Zweite bremst ab

„Es ist eine tolle Truppe, sehr motiviert“

Mieste/Oebisfelde. Das Angebot war eine Premiere und die Resonanz überwältigend. Zum ersten Mal bot die Naturparkverwaltung Drömling in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Börde eine Ausbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer …
„Es ist eine tolle Truppe, sehr motiviert“

Er sah Häftlinge in Holzpantoffeln

Gardelegen. Es sei ihm, so erklärte er gestern, stets ein Bedürfnis gewesen, die Ereignisse vom April 1945 und deren Folgen zu dokumentieren.
Er sah Häftlinge in Holzpantoffeln

Was muss im Verkehr beachtet werden?

Gardelegen. Ein dreieckiges Schild mit rotem Rand, ein rundes blaues Schild mit Frau und Kind, auf einem ist ein Fahrrad abgebildet und auf einem viereckigem blauen Schild geht ein Mann über einen gestreiften Weg – das Schild, das einen Fußgängerweg …
Was muss im Verkehr beachtet werden?

Auf laufenden Pappkeiler geschossen

Berge. Abwechselnd kamen die orangefarbenen Wurfscheiben für die Teilnehmer an der Schrotdisziplin Skeet aus dem Hoch- und dem Niederhaus, die „Tontauben dürfen aber nicht gleichzeitig mit einem Schuss getroffen werden, sondern jede Scheibe …
Auf laufenden Pappkeiler geschossen

Ab Freitag kann gebadet werden

Gardelegen. Es sind momentan Schulferien. Und es ist warm. 26 Grad zeigte das Thermometer am gestrigen frühen Nachmittag im Gardelegener Freibad bei Zienau an, dazu fast wolkenloser Himmel – eigentlich ideales Freibad-Wetter.
Ab Freitag kann gebadet werden

„Ihr wisst, was gut für euch ist“

it Gardelegen. „Heute ist ein Tag der besonderen Freude“, sagte Pfarrer Martin Goetzki zu der Kirchengemeinde in der Gardelegener Marienkirche, „ein schöner Grund, ein Fest zu feiern.“
„Ihr wisst, was gut für euch ist“

Aus den anderen Städten

Totalschaden zwischen Kalbe und Altmersleben

Totalschaden zwischen Kalbe und Altmersleben

Ein Gebiss im Stendaler Fundbüro

Ein Gebiss im Stendaler Fundbüro