Beschwerde über zahlreiche Hundehaufen auf Weg bei Spielplatz

„Hier kein Hundeklo“

+
An dem Weg in Richtung Park wurden nun Verbotsschilder angebracht.

it Kloster Neuendorf. „Hier kein Hundeklo“ steht auf zwei Schildern, die Kloster Neuendorfs Bürgermeister Andreas Höppner vor Kurzem am Weg neben dem Spielplatz in Richtung des Parks anbrachte.

Achtung, stinkende Tretmienen: Auf dem Foto klar zu sehen sind 21 Häufchen, tatsächlich waren es noch mehr auf dem kurzen Weg am Spielplatz in Kloster Neuendorf.

Grund dafür ist, dass der Weg in Kloster Neuendorf direkt am Spielplatz entlang massiv mit Hundekot verschmutzt war. Beschwert haben sich über die vielen Hundehaufen Einwohner während der letzten Sprechstunde, wie Andreas Höppner beim Ortschaftsrat informierte. Daher wurden in einer ersten Maßnahme nicht nur zwei Schilder angebracht, sondern die Kloster Neuendorfer auch über eine WhatsApp-Gruppe informiert. Daraufhin kam es zu einer spontanen Aktion der Familien Nowak und Burchard. Sie reinigten den Weg von den zahlreichen auf einer Länge von 50 Metern verbreiteten Hundehaufen.

Im nächsten Infoblatt soll dann noch einmal explizit darauf hingewiesen werden, „dass die Hundebesitzer doch bitte ihre Hinterlassenschaften mitzunehmen haben“, teilte der Ortsbürgermeister weiter mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare