Metal Frenzy Open Air – „Lordi“ aus Finnland letzter Headliner / Line-Up ist mit „Torfrock“ komplett

Ein Hauch ESC weht in Gardelegen

+
Die finnischen Monster-Metaller „Lordi“ werden beim 5. Metal Frenzy Open Air in Gardelegen auf der Bühne stehen und haben sogar den Gewinn des „Eurovision Song Contests“ 2006 in der Vita stehen.

Gardelegen. Dass sich das „Metal Frenzy Open Air“ in Sachen Bands international breit aufstellt, ist seit der Premierenveranstaltung im Jahr 2014 hinlänglich bekannt. Doch bei der fünften Auflage, die vom 28. bis 30. Juni am Gardelegener Erlebnisbad über die Bühne gehen wird, wird eine Band auf der Bühne stehen, die abseits der gewohnten Szene für Schlagzeilen sorgte.

Den Organisatoren fehlte noch der dritte und damit letzte Headliner, um das Line-Up komplett zu machen. Die Suche ist nun beendet. „Lordi“ aus Finnland schließen die noch offene Lücke, wobei die Monster-Metaller aus Skandinavien nicht zuletzt wegen ihres einprägsamen Bühnenoutfits im Gedächtnis bleiben dürften. 

Im Jahre 2006 nahmen die Finnen nämlich am „Eurovision Song Contest“ (ESC) teil, dem renommierten internationalen Musikwettkampf. Und sorgten für eine Sensation. Die Monster-Metaller heimsten insgesamt 292 Punkte ein und holten sich damit zur Überraschung aller Beteiligten den Sieg.

Seitdem sind einige Jahre ins Land gezogen, doch der Name „Lordi“ ist wohl für immer mit dem „Eurovision Song Contest“ verbunden. Somit dürfte auch ein Hauch vom ESC in Gardelegen wehen, wobei der versammelten Metal-Gemeinde der Musikwettkampf von damals völlig egal sein dürfte.

Doch das ist natürlich noch längst nicht alles. Denn die Besucher können sich auch in diesem Jahr auf eine bunte Mischung freuen. Neben „Lordi“ steht in Sachen Bekanntheitsgrad noch eine weitere Band auf der Bühne. „Torfrock“ aus Schleswig-Holstein dürfte wohl nahezu jedem ein Begriff sein. Nicht zuletzt wegen ihres bekanntesten Titels: „Beinhart“, der Titelsong aus dem Film „Werner – Beinhart“ ist längst Kult. Dazu noch die 1980er-Klassiker „Presslufthammer B-B-B-Bernhard“, „Der Boxer“ und „Volle Granate Renate“. Nicht nur damit dürften die Deutsch-Rocker wohl ohne Frage die Messlatte in Sachen Feierlaune enorm hochlegen.

Von Tobias Weber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare