Derzeit 22 Anbieter

„Hallo Altmark“ – Regionaler Online-Marktplatz gestartet

+
Die Website starteten Wilma Rolletschek (v.l.), Volker Wiedemer, Paul Osterburg, Verena Schlüsselburg von „Land(auf)schwung“ und Carsten Wulfänger.

Altmark – Kürzlich wurde die Website www.halloaltmark.de in Gardelegen gestartet. Es ist ein regionaler Online-Marktplatz für die Altmark.

22 Händler aus Gardelegen, Salzwedel, Stendal sowie Tangermünde präsentieren sich auf der Internetseite und bieten Produkte aus ihren Geschäften an.

Kunden können diese über die Website kaufen oder reservieren, um sie später abzuholen, erklärte Prof. Dr. Volker Wiedemer. Der Einzelhandel in der Altmark soll damit gestärkt werden, so der Projektleiter.

In der Händlerplattform sieht „Mit Genuss“-Inhaberin Wilma Rolletschek, in deren Laden die Internetseite gestern online ging, „eine riesen Chance, sich online mit den Geschäften zu präsentieren“. Damit „können wir zeigen, dass wir hier etwas zu bieten haben“, ergänzte Stendals Landrat Carsten Wulfänger. Er hofft, dass noch viele weitere Händler mitmachen.

Anfragen aus Gardelegen sowie Seehausen und zahlreiche „positive Signale“ gebe es bereits, zeigte sich Volker Wiedemer erfreut. Daher wird das Projekt „weiter wachsen“ und eine „größere Produktpalette“ ermöglichen, erklärte er zuversichtlich. Momentan gibt es Waren aus den Bereichen Mode, Kosmetik, Schmuck, Feinkost, Spielwaren, Elektronik und Dekoration. Zukünftig könnten laut Wiedemer über die Website zudem Terminvereinbarungen für verschiedene Dienstleistungen angeboten werden.

Etwa anderthalb Jahre wurde an dem Projekt „Hallo Altmark“ von der Hochschule Magdeburg-Stendal gearbeitet. Voraussetzung waren Gespräche mit Händlern sowie potenziellen Kunden.

Gefördert wird das Projekt bis zum 30. Juni durch „Land(auf)schwung“. Dann macht sich der technische Entwickler Paul Osterburg mit dem regionalen Online-Marktplatz selbstständig.

VON INA TSCHAKYROW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare