Gardelegen: Bereits zwei Schützenfeste abgesagt

Schützenkönige sind immer noch im Amt

Die Majestäten aus 2019 mit Schützenkönig Manfred Heese (links) und Schützenkönigin Ann-Christin Wiechmann (2. von rechts).
+
Immer noch in Amt und Würden: Die Majestäten aus 2019 mit Schützenkönig Manfred Heese (links) und Schützenkönigin Ann-Christin Wiechmann (2. von rechts).
  • Stefan Schmidt
    vonStefan Schmidt
    schließen

Im zweiten Jahr hintereinander hat es im Gardelegener Schützenverein kein Schützenfest gegeben. Das Königspaar von 2019 ist somit offiziell noch immer im Amt. Wenn überhaupt, dann ist auch nur Einzeltraining möglich.

Gardelegen – Es hätte so schön sein können. An Himmelfahrt kürt der Gardelegener Schützenverein in jedem Jahr seine Schützenkönige. Erst mit einem Umzug durch die Altstadt, am Nachmittag dann mit dem Königsschießen auf der Anlage am Zienauer Berg. Doch in diesem Jahr fiel das Gardelegener Schützenfest – wie auch schon vor zwölf Monaten – der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen zum Opfer.

„Seit mehr als einem Jahr“, bedauert Jugendleiter Jürgen Spinnrad, „liegt unser Vereinsleben quasi brach.“ Letztmals kürten die Schützen am 30. Mai 2019 und somit vor fast zwei Jahren ihre Majestäten. Seitdem tut sich auf der Anlage am südlichen Ende der Stadt so gut wie nichts. An regelmäßiges Training ist ebenso nicht zu denken wie an geselliges Beisammensein.

Wenn überhaupt trainiert werden kann, dann nur unter Corona-Bedingungen. Soll heißen: Unter freiem Himmel muss der Mindestabstand gewahrt bleiben. Das Luftgewehrschießen findet im Vereinsheim, also drinnen, statt. Dort gelten noch strengere Regeln. „Es dürfen sich dort maximal zwei Personen aufhalten“, sagt Jürgen Spinnrad, der oft auch die Standaufsicht übernimmt und obendrein die Schlüsselgewalt hat. Wer also trainieren will, der muss sich vorher bei ihm melden, um einen Termin zu vereinbaren.

Aktuell sind die Majestäten aus dem Jahr 2019 immer noch in Amt und Würden. „Es hat ja bisher keine Nachfolge gegeben“, so Jürgen Spinnrad. Demnach sind Manfred Heese und Ann-Christin Wiechmann weiterhin die Gardelegener Schützenkönige.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare