81-jähriger VW-Fahrer verschätzt sich beim Überholen und kollidiert mit vor ihm fahrenden Radfahrer

Gardelegen: 73-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

+
Das Fahrrad des 73-Jährigen wurde durch den Zusammenstoß komplett zerstört. 

pm/jsf Gardelegen. Ein 81 Jahre alter Fahrer eines VW Bora war mit seinem Fahrzeug am Mittwochmorgen gegen 10.30 Uhr auf der Isenschnibber Chaussee in Richtung B 71 unterwegs, als es im Zuge eines missglückten Überholvorgangs zur Kollision mit einem vor ihm fahrenden Radfahrer kam.

Auf Höhe der „Schäferei Gaudian“ überholte der VW-Fahrer einen am rechten Fahrbahnrand vor ihm fahrenden Radfahrer. Hierbei verschätzte sich der 81-jährige beim Abstand und stieß mit seiner Beifahrerseite gegen das Hinterrad des Fahrradfahrers. Der 73 Jahre alte Radfahrer wurde daraufhin über die Motorhaube geschleudert und kam im Straßengraben zum Liegen.

Trotz Fahrradhelm musste der Mann anschließend aufgrund der Schwere der Verletzungen ins Krankenhaus nach Gardelegen gebracht werden. Insgesamt entstand bei dem Verkehrsunfall ein Sachschaden von gut 2.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare