Fall von Körperverletzung

Gardelegen: 37-Jähriger vor Supermarkt von hinten niedergeschlagen

+
(Symbolbild)

jsf/pm Gardelegen. Zu einer Körperverletzung kam es am späten Freitagnachmittag gegen 17.45 Uhr auf dem Penny-Parkplatz in Gardelegen. Dort wurde ein 37-Jähriger von einem unbekannten Täter von hinten niedergeschlagen. 

Der Mann erschien kurze Zeit später im Revierkommissariat Gardelegen, um Anzeige zu erstatten. Demnach sei er kurz zuvor im Gardelegener Penny gewesen, wo er im Kassenbereich mit einer ihm unbekannten männlichen Person in Streit geriet. Nachdem er den Penny verlassen hatte, folgte ihm diese Person. Plötzlich schlug ihm der Unbekannte von hinten gegen den Kopf und danach zwei weitere Male ins Gesicht. Als er dadurch zu Boden fiel, trat er ihm noch zwei Mal gegen den Oberkörper. Dadurch erlitt er zwei Platzwunden im Gesichtsbereich und eine Schwellung am rechten Auge.

Zeugen, die Hinweise zur Identität des unbekannten Täters geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Gardelegen unter der Telefonnummer (0 39 07) 72 40 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare