Letzlinger „Kätzchen“ nehmen Abschied von der Kita mit täglichen Highlights

Fünf Tage kein Mittagsschlaf

Ihre Abschiedswoche von der Kita starteten die Letzlinger „Kätzchen“ und ihre Erzieherin Ariane Herwig gestern im Hort. Als Zeichen, dass sie zusammengehören und als Erinnerung an die Kindergartenzeit gab es am Morgen ein T-Shirt für jeden. Foto: Weisbach

Letzlingen. Gestern begann eine aufregende Woche für die „Kätzchen“ der Letzlinger Kindertagesstätte (Kita) „Heideblümchen“.

Denn die Abc-Schützen nehmen fünf Tage lang Abschied von ihrer Betreuungseinrichtung, und zwar mit täglichen Highlights, die ihre Erzieherin Ariane Herwig und ihre Eltern mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Altmark West vorbereitet haben. Und natürlich müssen sie keinen Mittagsschlaf machen, was etwas Besonderes ist.

Der Start der Abschiedswoche erfolgte gestern im Letzlinger Schulhort, den viele der Mädchen und Jungen ab September besuchen werden. Ihre zukünftigen Räume – und das Spielzeug – konnten sie in aller Ruhe erkunden. Zuvor aber gab es noch zwei Überraschungen. Zum einen erhielten alle zukünftigen Grundschüler ein weißes T-Shirt, auf dem vorn ein Gruppenfoto als Erinnerung gedruckt war. Zum anderen kam Polizeihauptkommissar Steffen Claus zu Besuch, der als „Kinderpolizist“ mit den „Kätzchen“ über Bösewichte und Gefahren sprach, die er von bekannten Märchen ableitete. So dürfe man beispielsweise nie wie das „Rotkäppchen“ den rechten Weg verlassen oder wie „Hänsel und Gretel“ mit Fremden mitgehen. Nach dem Mittagessen – Nudeln mit Tomatensoße – ging es am frühen Nachmittag zurück zur Kita.

Heute fahren die Kita-Kinder gemeinsam nach Gardelegen, um dort die Spielplätze im Bürgerpark und auf dem Wall sowie die Vierbeiner im Tiergehege zu erkunden. Auf dem Speiseplan steht Pizza. Am morgigen Mittwoch ist die Letzlinger Cross-Strecke ihr Ziel. Dort haben sie ganz viel Zeit, um herumzutoben, zu spielen und Butzen zu bauen. Mittags wird gegrillt. Am Donnerstag ist der Sportplatz an der Theerhütter Straße das Ziel, wo sich die Abc-Schützen in kleinen Wettberwerben beim Sportfest messen wollen. Zur Stärkung gibts zum Mittag Pommes und Nuggets in der Heide-Gaststätte. Das Abschlussfest feiern die „Kätzchen“ mit ihren Eltern dann am Freitag im Salzwedeler Märchenpark. Dort gibt es auch die ersehnten Schultüten, die Ariane Herwig selbst gebastelt und mit Fotos ihrer Schützlinge, die sie zum Teil schon seit der Krippe betreut, versehen hat.

Von Elke Weisbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare