Schutzengel am Fahrbahnrand

Ford prallt gegen Baum: Fahrer überlebt Horror-Crash zwischen Lindstedt und Kassieck wie durch ein Wunder

+
Horror-Crash am Freitagabend auf der Straße zwischen Lindstedt und Kassieck. 

mb Gardelegen. Gleich mehrere Schutzengel muss der Fahrer einen Ford mit Stendaler Kennzeichen am Freitagabend auf der Straße zwischen Lindstedt und Kassieck gehabt haben.

Kurz nach 22 Uhr wurden die Rettungskräfte aus Kläden (Stendal) und Gardelegen zu einem Unfall alarmiert, der sich auf der Landstarße zwischen Holzhausen, Bismark und Lindstedt ereignet haben soll. Dort konnte der Rettungsdienst aus Kläden jedoch keinen Unfall vorfinden und fuhr weiter Richtung Kassieck. Kurz vor der Ortschaft erreichten die Einsatzkräfte dann die Unfallstelle. Auch der Notarzt aus Gardelegen traf nur wenige Minuten später am Unfallort ein.

Der Ford war gegen einen Baum geprallt und danach dann im Straßengraben zum Stehen gekommen.

Der Ford war nach ersten Erkenntnissen auf der Fahrt von Lindstedt in Richtung Kassieck nach links von der Fahrbahn abgekommen und im Frontbereich mit der Beifahrerseite frontal gegen einen Baum geprallt. Der PKW wurde zurück auf ein Feld geschleudert und blieb dort auf den Rädern stehen. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Fahrer, der wohl noch allein und ohne fremde Hilfe aus dem Wrack seines Wagens geklettert ist. Der Mann wurde in der Folge zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus nach Gardelegen gebracht. Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare