Sprengfallen und Helikopter-Einsatz

Gardelegen: Fallschirmspringer üben auf Truppenübungsplatz für Einsatz in Mali

+
Das sieht man auf dem Truppenübungsplatz auch nicht oft: Um die Schwerverletzten abtransportieren zu können, wurde vom verantwortlichen Sanitäter ein Helikopter geordert.

lam Letzlingen. Verschiedene Einsatzszenarien, die passieren können, üben derzeit die Fallschirmjäger, Luftlandeaufklärer und -pioniere der Luftlandbrigade 1 für ihren anstehenden Einsatz in Mali auf dem Truppenübungsplatz „Altmark“.

Gestern beispielsweise geriet ein Konvoi in eine Sprengfalle, drei Soldaten wurden verletzt – zwei davon so schwer, dass sie mit dem Helikopter ausgeflogen werden mussten.

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (13.04.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Fallschirmjäger üben für ihren Mali-Einsatz auf Truppenübungsplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare