Skoda steht in Flammen / 78-jähriger Fahrer und 80-jährige Beifahrerin unverletzt

Fahrzeugbrand in Jävenitz

+
Der bei Jävenitz in Brand geratene Skoda eines 78-Jährigen brannte vollständig aus. 

jsf Jävenitz. Zwischen Trüstedt und Jävenitz kam es heute Morgen gegen 10.30 Uhr zu einem Fahrzeugbrand. Der 78-jährige Fahrer eines Skoda und seine 80-jährige Beifahrerin bemerkten den Brandherd am Fahrzeug aber glücklicherweise frühzeitig und blieben unverletzt.

Der Wagen fing zwischen Trüstedt und Jävenitz plötzlich Feuer und geriet anschließend in Vollbrand. Der 78-Jährige und seiner Beifahrerin gaben der Polizei gegenüber an, dass sie gerade auf dem Weg nach Jävenitz waren, als sie plötzlich Flammen im Motorbereich feststellten. Der Fahrer hielt daraufhin sofort an und beide verließen das Fahrzeug.

Löscharbeiten der Feuerwehr Jävenitz am in Brand geratenen Skoda. 

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Jävenitz, die mit 10 Einsatzkräften vor Ort war, geriet der Skoda vollständig in Brand. Verletzte gab es bei dem Vorfall nicht. Momentan wird von einer technischen Brandursache ausgegangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.