Klassenräume der Miester Einrichtung schon fast fertig

Eine Grundschule zieht nach Solpke

Carolin Matyla und Nick Kummert aus Mieste schauten sich gestern schon einmal an, wo sie im kommenden Schuljahr unterrichtet werden. Fotos: Tenbrink

Solpke. Am Montag wollen die Handwerker fertig sein, dann werden auch die restlichen Umzugskartons ausgepackt: Der Umzug der Grundschule Mieste in die Räume der ehemaligen Solpker Sekundar- und Grundschule ist im vollen Gange.

Das Gebäude an der Molkereistraße in Solpke hat sich über die Jahre hinweg als wahrlich multifunktional erwiesen: Das Schild mit der Aufschrift Gemeindeverwaltung zeugt noch von einem Teil seiner Vergangenheit, auch als Sekundarschule wurden die Räume einmal genutzt und als der Solpker Kindergarten vor einiger Zeit renoviert wurde, diente das Gebäude als zwischenzeitlicher Ersatz. Genau wie im kommenden Schuljahr für die Miester Grundschule, wenn diese für rund 3,6 Millionen Euro aus dem Förderprogramm STARK III saniert wird.

Seit Wochenbeginn ging es zur Sache: Etwa 400 Umzugskartons, Tafeln, Tische, Stühle, Schränke und Regale wurden von einem Umzugsunternehmen nach Solpke gebracht.

Einer der wenigen Klassenräume, die noch nicht fertig sind: Die Handwerker wollen am Montag mit der Herrichtung fertig sein.

Die drei Klassen der Schulanfänger und der Hort sind im Gebäude der erst kürzlich geschlossenen Grundschule untergebracht, die zweiten bis vierten Klassen in der ehemaligen Sekundarschule. Inzwischen sind die Möbel in den meisten der insgesamt neun Klassenräumen aufgebaut, die ersten Kartons bereits ausgepackt. Schulleiter Thomas Eckhardt hatte die Koordination übernommen und „lief die letzten Tage auch selbst mit Bohrer und Akkuschrauber herum“, erzählen Sekretärin Karin Gürtler und Lehrerin Katrin Weiß. Die verbleibende Ferienzeit wird noch genutzt, um sich einzurichten: Lehrmaterial aus den Kartons in die Schränke einsortieren und putzen.

Carolin Matyla und Nick Kummert aus Mieste haben sich gestern schon einmal angeschaut, wo sie ab August zur Schule gehen. Carolin Matyla bekommt auch eine neue Lehrerin. Carola Blechschmidt ist ab dem kommenden Schuljahr für die Miester Grundschule tätig. Zuvor war sie Lehrerin an der Einrichtung in Solpke – und hat dort einst schon Carolin Matylas Mutter unterrichtet.

Von Karsten Tenbrink

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare