24 Mädchen und Jungen der Gardelegener Kita Krümelkiste erhielten ihre Bibliotheks-Urkunden

Ein eigenes Gedicht für „Frau Schön“

+
Insgesamt 24 Mädchen und Jungen der Ernie-und-Bert- sowie Benjamin-Blümchen-Gruppen erhielten ihre Urkunden.

Gardelegen. Da war Cornelia Schön ganz baff. „So etwas habe ich noch nie erlebt“, freute sich die Mitarbeiterin der Gardelegener Bibliothek.

Denn die Mädchen und Jungen der beiden Kita-Gruppen „Ernie und Bert“ sowie „Benjamin Blümchen“ aus der Gardelegener „Krümelkiste“ hatten zur Feier des Tages nicht nur ein kleines Programm aufgeführt. Und dabei nicht nur ein Gedicht vorgetragen. 

Cornelia Schön (ganz links) und Gardelegens Bibliotheksleiterin Christiane Bräu (hinten links) erklärte den Eltern der Krümelkisten-Kinder, wie fit ihre Sprösslinge für die Bibliothek sind.

In diesem Gedicht kam eben jene „Frau Schön“ sogar namentlich vor. „Das finde ich ganz lieb von Euch“, lobte die Erwähnte die künftigen Grundschüler, die in den vorangegangenen vier Wochen regelmäßig in der Einrichtung waren. Denn Cornelia Schön zeigte ihnen, wie man Bücher ausleiht – nämlich mit der Ausleihkarte, die „Piep“ am Computer macht – , was man sonst so alles in einer Bibliothek bekommen kann und dass man in den Räumen möglichst kein Eis schlecken, nicht telefonieren und auch keinen Elefant mitbringen sollte.

Kinder wie die der Krümelkiste möglichst früh die Bibliotheks-Medien näherzubringen, das ist das Ziel der Aktion „Bibliothek – ich kenn mich aus.“ Am Ende erhielten 24 Mädchen und Jungen die begehrten Urkunden. Und das im Beisein ihrer Eltern und Großeltern, die im Anschluss an die Übergabeveranstaltung einen kleinen Rundgang durch das Gebäude machen konnten – unter Führung ihrer Kinder, die sich dort nun richtig gut auskennen. Die Geschenke für die Kleinen hatte der Gardelegener Bibliotheks-Förderverein zur Verfügung gestellt, der die „Bibliothek – ich kenn mich aus“-Aktion seit mehreren Jahren unterstützend begleitet.

Von Stefan Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare