Zwei verdächtige Personen machten sich auf Grundstück zu schaffen

Diebstahl in Kökte wurde verhindert

Köckte – Polizisten gingen am Mittwoch um 15.46 Uhr einem telefonischen Hinweis aus Köckte nach, wonach sich zwei Personen verdächtig auf einem Grundstück zu schaffen machten.

Die Männer wurden auf einem verwilderten Grundstück angetroffen, während sie Betonzaunpfähle auf einen Hänger verluden. Sie gaben an, dass sie berechtigt wären, die Pfähle mitzunehmen. Eine Anfrage bei der aktuellen Besitzergesellschaft ergab, dass dem nicht so ist. Die Männer, im Alter von 60 und 59 Jahren, mussten die Pfähle wieder abladen. Gegen sie wurde laut Polizei Anzeige wegen des nun vereitelten Diebstahls und Hausfriedensbruch erstattet. it

Rubriklistenbild: © dpa/Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare