Vorträge im LIW-Saal

Diabetestag des Gardelegener Altmark-Klinikums: Auch Männer kriegen Wechseljahre

+
Über die Wechseljahre sprach Chefarzt Olaf Scholz und eröffnete mit seinem Redebeitrag die vom Gardelegener Altmark-Klinikum organisierte Veranstaltung.

Gardelegen – Mehrere hundert Gäste kamen am Sonnabend in den LIW-Saal nach Gardelegen. Dorthin hatte das Altmark-Klinikum mit dem Leitenden Chefarzt Dr. Michael Schoof, der auch Diabetologe ist, zur 17. Auflage des Diabetestages eingeladen.

Neben Fachvorträgen, die es zu hören gab, präsentierten sich auch zahlreiche einheimische Unternehmen und boten ihre Produkte sowie ihre Fachkenntnis an. Und so war mancher Beutel gut gefüllt, als die Besucher wieder nach Hause fuhren.

Den Auftakt bei den Vorträgen machte Chefarzt Olaf Scholz. Der Gynäkologe sprach über die Wechseljahre der Frauen und was dies mit einer Diabetes-Erkrankung zu tun hat. Er betonte, dass auch Männer in die Wechseljahre kommen würden, was vielfach wenig bekannt sei.

Zahlreiche Besucher waren am Sonnabend in den Gardelegener LIW-Saal zum Diabetestag gekommen.

Über das Thema Fettstoffwechselstörung referierte im Anschluss Chefarzt Dr. Michael Schoof, bevor es unter der Anleitung der Tanzschule Müller zu einer sportlichen Pause im LIW-Saal kam. Denn wichtig bei einer Diabetes-Erkrankung sei regelmäßige Bewegung. Und sei es, wie Schoof im Vorfeld der Veranstaltung betonte, dass man die Treppe statt des Fahrstuhls nehme und in regelmäßigen Abständen Spaziergänge mache.

Der Diabetestag wurde fortgesetzt mit einem Vortrag der Diabetesberaterin Kathrin Karow, die die „richtige Insulingabe“ erläuterte. Den Abschluss der Informationsveranstaltung bildete der Vortrag „Was für einen Diabetes-Typ habe ich eigentlich?“, gehalten von Kathrin Gäde, ebenfalls Diabetesberaterin im Gardelegener Altmark-Klinikum.

VON STEFAN SCHMIDT

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare