Modell in der Kapelle St. Georg kann nach wie vor besichtigt werden

Gardelegen im Klein-Format

Modell an der Wand
+
Das Gardelegen-Modell hängt an der Wand in der Kapelle St. Georg
  • Stefan Schmidt
    VonStefan Schmidt
    schließen

Seit drei Jahren befindet sich das Gardelegen-Modell von Helfried Schmelzer in der Kapelle am St. Georg in Gardelegen.

Gardelegen – Seit mehr als drei Jahren hängt das von Helfried Schmelzer über Jahre hinweg zusammengebaute Gardelegen-Modell an einer Wand in der Kapelle am St. Georg in Gardelegen. Diese Kapelle wird von der Gartenakademie Sachsen-Anhalt, die ihren Sitz im nur wenige Meter entfernten Salzwedeler Tor hat, genutzt. Das Modell zeigt die Gardelegener Altstadt innerhalb der damaligen Stadtmauern um das Jahr 1620. Und das im Maßstab 1:200.

Info-Tafeln

Zu besichtigen ist das Modell immer dann, wenn jemand vor Ort ist. Wie gestern, als eine Gartenakademie-Mitarbeiterin die Außenanlagen pflegte und die Tür zur kleinen Kapelle geöffnet war. Es kämen immer mal wieder Besucher vorbei, berichtete sie. Auch Touristen, die staunen würden, was für ein großes Modell es vom mittelalterlichen Gardelegen geben würde. Darüber hinaus hat die Gartenakademie im Inneren der Kapelle Informationstafeln aufgestellt, die unter anderem über die richtige Pflege und Pflanzenauswahl für den eigenen Garten Auskunft geben.

Ärger in der Vergangenheit

Um das Gardelegen-Modell hatte es in der Vergangenheit mehrfach Ärger gegeben. Der Gardelegener Stadtrat lehnte ein Übernahmeangebot Schmelzers über eine Summe von 30 000 Euro als zu teuer ab. Am Ende kam die Stadt über einen Umweg trotzdem zu dem Modell. Denn die Stadt Lützen bei Leipzig erwarb Schmelzers Nachbildung der Schlacht von Lützen aus dem Dreißigjährigen Krieg und bekam, so berichtete Lützens Bürgermeister Uwe Weiß vor zwei Jahren, das Gardelegen-Modell quasi als Beigabe hinzu – um es dann der Stadt Gardelegen als kostenlose Dauer-Leihgabe zur Verfügung zu stellen. Sehr zum Ärger von Helfried Schmelzer übrigens, der eine gerichtliche Auseinandersetzung androhte. Die es aber bis zum heutigen Tag nicht gab.

Seitdem hängt das Gardelegen-Modell in der Kapelle St. Georg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare