Geschädigte und Verursacher werden verletzt / Rund 11.000 Euro Schaden

Crash in Gardelegen: Golf-Fahrer (39) fährt alkoholisiert in den Gegenverkehr

Auf der Ernst-von-Bergmann-Straße in Gardelegen hat es geknallt.
+
Auf der Ernst-von-Bergmann-Straße in Gardelegen hat es geknallt.

pm/mih Gardelegen. Der 39 jährige Fahrer eines VW Golf befuhr am Donnerstagnachmittag gegen 16.45 Uhr den Kreisverkehr aus Richtung der B 71 kommend und verließ diesen weiter in Richtung Altmarkklinikum.

Hier geriet er auf die linke Fahrbahn der Ernst-von-Bergmann-Straße und stieß mit der im Gegenverkehr befindlichen Fahrzeugführerin (51 Jahre) eines VW Touran zusammen.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 11.000 Euro.

Sowohl die Geschädigte des Gegenverkehres, als auch der Verursacher selbst wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Beifahrerin des VW Golf wurde ebenfalls vorsorglich im Krankenhaus untersucht. Bei der Unfallaufnahme konnten die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des VW Golf Fahrers wahrnehmen. Dies wurde mit einem Schnelltest am Unfallort bestätigt. Das Gerät zeigte für ihn 1,37 Promille an.

Somit wurde der Führerschein sichergestellt und eine beweissichere Blutentnahme im Krankenhaus realisiert. Gegen ihn wurde ein Straferfahren eröffnet. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf 11.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare